SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,386
Fotos 60,691
Kommentare 54,803
Aufrufe 433,401,063
Belegter Speicherplatz 17,140.0Mb

« April 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Zufallsfotos
gladiolenwiese6.jpg
Gladiolenwiese in Ob
klarad

[ einheimische Pflanzen ]
IMG_4110_Hubertuskapelle.jpg
Hubertuskapelle
peter

[ Kapellen, Wallfahrtskapellen ]
gesch_ftsschild_zieglergasse_1070_wien.jpg
geschäftsschild 1070
CON_soleil

[ Wien - Ansichten aus Wien ]
JobstKapJPG.jpg
Jobster Kapelle
far.a

[ Kapellen, Wallfahrtskapellen ]
Seidentaft_Kopftuch_1.jpg
Das große schwarze S
SAGEN.at

[ Tracht und Trachten ]
wiesenau4.jpg
Schloss Wiesenau bei
klarad

[ Burgen und Schlösser ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilportraits » Innsbruck - Ansichten aus Innsbruck, Tirol » Vintage Innsbruck Photo Options
mehr
Innsbruck_Kar_Serie_1.jpg
Bauernbund_1979_1.jpg
Innsbruck_von_Ost.jpg
Schloss_Ambras_Anton_Kogler.jpg
Autobahn_Baustelle_Innsbruck.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Innsbruck von Osten
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,074
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Blick auf Innsbruck in den frühen 1970er-Jahren.

Bei den Schutthalden im Vordergrund könnte es sich um Reste der Bocksiedlung handeln? Hinweise erbeten.

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Mi Februar 13, 2019 · Aufrufe: 199
· Dateigröße: 41.5Kb, 370.7Kb · Abmessungen: 2000 x 1296 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Innsbruck Ost Tirol

Autor
Thema  
Alter Neuarzler

Benutzer

Registriert: Mai 2018
Wohnort: Bez. Innsbruck-Land
Beiträge: 275
Mi Februar 13, 2019 11:21pm Wertung: 10.00 

Das muss von der Autobahnabfahrt Innsbruck Ost aus aufgenommen sein. Das Gebäude ganz links war ein Autoverwerter, der genau bei der heutigen Kreuzung Grabenweg/Andechsstraße lag. Die Bocksiedlung lag im Bereich des rechten unteren Bildrandes nördlich der Gumppstraße
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,074
Do Februar 14, 2019 3:30pm

Mit Gumppstraße liegst Du aber falsch!

Ich kann mich nicht mehr so genau an die Bocksiedlung erinnern, dass ich sie noch heute genau platzieren könnte. Nach meiner Erinnerung lag die Bocksiedlung ungefähr links von dem ÖAMTC-Gebäude in der Bildmitte. Wenn wir auf der Bundesstrasse von Kufstein gekommen sind, war das die Einfahrt nach Innsbruck und irgendwo dort war die Bocksiedlung.

Man muss aber dazu anmerken, dass es in der Gegend damals eine ganze Reihe von Holzbaracken gab und selbst die Innsbrucker die einzelnen Barackenlager und Siedlungen verwechselten. "Stalingrad", "Barackenlager" und "Bocksiedlung" werden in den anderen Stadtteilen verwechselt, wobei besonders auch die Region um den Bahnhof Hötting mehrere solche Kleinsiedlungen hatte.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Alter Neuarzler

Benutzer

Registriert: Mai 2018
Wohnort: Bez. Innsbruck-Land
Beiträge: 275
Do Februar 14, 2019 11:31pm

Meines Wissens nach würde ich die Bocksiedlung im heutigen Areal zwischen Andechsstraße im Westen, Radetzkystraße im Osten und Gumppstraße/Langer Weg im Süden/Südosten sowie Reut-Nicolussistraße im Norden festlegen. Deine Einschätzung mit links von Öamtc würde sich mit dem westlichen Ausläufer decken.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Alter Neuarzler

Benutzer

Registriert: Mai 2018
Wohnort: Bez. Innsbruck-Land
Beiträge: 275
Do Februar 14, 2019 11:38pm

http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/49657



Hier ist die Bocksiedlung gut zu erkennen. Die Gumppstraße ist da noch nicht bis zum Langen Weg verlängert, es gibt nur die Kreuzung Langer Weg und Radetzkystraße/ Valiergasse als Anhaltspunkt.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,074
Fr Februar 15, 2019 4:33pm

Auf Grund von Deinem Hinweis fällt mir auf, dass mich mein Gedächtnis betrogen haben könnte: Als wir in den 1960er-Jahren aus der Richtung Kufstein nach Innsbruck gefahren sind, sind wir ja über's Land auf der Bundesstraße gefahren - eine Autobahn gab es da noch nicht. Folglich müssten wir über Hall und dann Rundgemälde gekommen sein.

Erst nach dem Bau der Autobahn sind wir über die Reichenau nach Innsbruck gefahren.

Auf dem von Dir verlinkten Bild sehe ich sehr gut das noch existierende "Lager Reichenau", bei der Bocksiedlung bin ich mir einfach nicht sicher? Es sind zu viele Baracken im Bild. Ist sie da südlich vom dem rechten Tennisplatz oder rechts von den zwei einzeln stehenden Hochhäusern? Ich muss zugeben, in der Reichenau kenne ich mich wirklich nicht gut aus - das muss ich nachholen wenn es wärmer wird

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Alter Neuarzler

Benutzer

Registriert: Mai 2018
Wohnort: Bez. Innsbruck-Land
Beiträge: 275
Fr Februar 15, 2019 9:33pm

Das Lager Reichenau liegt von der Reichenauerbrücke bis zu Triendlgasse. Die Bocksiedlung liegt südlich vom rechten Tennisplatz. Am Eck Valiergasse/ Langer Weg (da steht heute ein Lidl- Markt) ist das alte Firmenareal der Bauunternehmung Berger&Brunner erkennbar.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
ischowieder
Benutzer

Registriert: Oktober 2015
Beiträge: 41
Fr Februar 15, 2019 9:59pm

Die alten Landmarken der Reichenau am Foto von der Nordkette aus. Das Foto mit dem ÖAMTC im Hintergrund entstand am Anfang des Grabenwegs, etwa bei der Position "altes Haus". Das Gerümpel dürfte diverser Abbruch in Vorbereitung der ersten Gewerbebauten in jener Gegend gewesen sein, die Bocksiedlung war weit weg. Und am Ende Brandschutt.



Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Alter Neuarzler

Benutzer

Registriert: Mai 2018
Wohnort: Bez. Innsbruck-Land
Beiträge: 275
Fr Februar 15, 2019 10:41pm

@ischowieder: danke für die Visualisierung!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 2,156
Do März 14, 2019 3:54pm Wertung: 10.00 

gut erkennbar an der Visualisierung die Bocksiedlung an der Kreuzung Langer Weg, Radetzkystr und Gumppstrasse. Oberes bild entstand von der Autobahnabfahrt (vermutlich Baustelle), am Bauschutt steht heute etwa der Mediamarkt.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:02 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at