SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,420
Fotos 61,491
Kommentare 55,239
Aufrufe 444,255,374
Belegter Speicherplatz 17,429.1Mb

« Oktober 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Zufallsfotos
Stiege.jpg
Treppe
harry

[ Wassermühlen ]
vomperlo2.jpg
Modernes Wegkreuz, V
hexchen

[ Wegkreuze ]
IMG_0375_det.JPG
Filialkirche St. Ägi
cerambyx

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
Riesenseerose_Innsbruck_Palmenhaus_4.jpg
Riesenseerose Innsbr
SAGEN.at

[ Innsbruck - Ansichten aus Innsbruck, Tirol ]
Schloss-Loretto.jpg
Schloss Maria Lorett
siegi

[ Burgen und Schlösser ]
ritterspiele14.jpg
Südtiroler Ritterspi
claru

[ Südtiroler Ritterspiele Churburg - Schluderns 2006 ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Menschen, Leben, Leute » Leute bei der Arbeit Photo Options
mehr
Mairwirth_Lauterbach_Tirol.jpg
scan261_krankenschwester_um_1915.jpg
scan1saug089_tonwarenverkauf_ort_unbek_um_1935-50.jpg
Wurstkuechenpersonal_1914_18.jpg
Baustelle_Gewaechshaus.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

tonwaren zum verkauf
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
CON_soleil


Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 2,078
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
verkäufer von tontöpfen
gegend unbekannt, privataufnahme
ca.1930er

hinweise auf kleidung und details erbeten
· Datum: So Dezember 9, 2018 · Aufrufe: 702
· Dateigröße: 45.3Kb, 306.4Kb · Abmessungen: 2000 x 1292 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: tonwaren tontöpfe 1930er

Autor
Thema  
cerambyx

Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2006
Wohnort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3,131
Di Dezember 11, 2018 12:21pm Wertung: 10.00 

Wie schon öfter grüble ich so dahin - vielleicht fällt ja noch jemand was auf:

Weiße Kopftücher nur so offen verknotet, also nicht irgendwie geschlungen, könnte ein Hinweis sein ... auch die weit geschnittenen Ärmel der Damenblusen ... Süd-/Ostländisch?

Der ausgeklappte Fensterladen (Schattenfenster) deutet ebenfalls auf südliches (östliches) Land ... die Silbe GJU... ober der Ladentür ...

Die Bäume -- Blätter sind das scheinbar nicht ... Thuja (occidentalis)?

Die Krüge ... gibt es vielleicht so etwas wie eine Typologie für Krüge? Manchmal führt die Form zur Nutzung, zum Inhalt ... und umgekehrt ...

Interessant die Spur zu "Kraichgauer Krug" der sehr starke Ähnlichkeit aufweist wenn nicht sogar auf identischer Vorlage beruht.

------------------------------
unterwegs mit allen Sinnen ...
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit cerambyx's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
CON_soleil
Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 2,078
Mi Dezember 12, 2018 12:45pm

vielen dank für die schöne bildanalyse. die klassische form eines Kraichgauer Kruges ist auch in meinen augen nachvollziehbar. alleine die fast fehlenden typischen querrillen der töpferfinger und der etwas geschwungene henkelansatz am oberen gußrand unterscheiden sich vom klassiker. andererseits dürften solche lokalen unterschiede genau das sein, was einem spezialisten für tonwaren deutliche erkenntnisse liefern. die relativ dunkle tonfarbe ist auffällig. die tracht spricht sicher für süden/osten. stimme voll zu.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:16 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at