SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,324
Fotos 57,830
Kommentare 52,652
Aufrufe 422,762,889
Belegter Speicherplatz 16,089.1Mb

« Februar 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Zufallsfotos
Burg_Seebenstein_062.jpg
Kaschauer Madonna
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Bristol_bei_Nacht.jpg
Bristol bei Nacht
Berit (SAGEN.at)

[ Wasser pur ]
Soldatenfriedhof_06.jpg
Soldatenfriedhof Inn
Gerd

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
Abtei_Alpirsbach_73R.JPG
Klosterkirche Alpirs
harry

[ Stifte, Klöster, Kreuzgänge, Einsiedeleien ]
Fenster_Enns_01.jpg
Fenster Enns
harry

[ Fresken und Fassaden ]
IMG_3216.jpg
Feuerwehrspritze
Lody

[ Alltagstechnik vor 1970 ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilportraits » Innsbruck - Ansichten aus Innsbruck, Tirol » Vintage Innsbruck Photo Options
mehr
Blick_auf_Goldenes_Dachl.jpg
Innsbruck_MTH_1970er1.jpg
Innsbruck_Wilten_Brennerstrasse.jpg
Triumphpforte_Hotel_Greif.jpg
Hoetting_02.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Innsbruck Basilika Wilten, Brennerstraße
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 25,505
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Blick von der Brennerstraße auf die Wiltener Basilika und den Bahnhof der Stubaitalbahn. Rechts hinten das Stift Wilten.
Aufnahme: um 1970.

Hinweis: teilweise Falschfarben wegen roter Selbstfärbung des historischen Diafilms.

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Di November 14, 2017 · Aufrufe: 172
· Dateigröße: 43.1Kb, 406.7Kb · Abmessungen: 2000 x 1318 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Innsbruck, Basilika, Kloster, Wilten, Brennerstraße, 1970er, Tirol

Autor
Thema  
CON_soleil
Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 1,941
Di November 14, 2017 4:19pm Wertung: 10.00 

wunderbar zu sehen, die immer seltener werdenden straßenbegrenzungen, typisch für innsbruck. die gab es auch entlang der gesamten höhenstraße und entlang dem hohen weg.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 1,629
Mi November 15, 2017 10:21pm Wertung: 10.00 

Schön, die Stubaier Bahn noch im braunen Originalkleid, nur der Thunersee Beiwagen in den IVB Farben und abgestellt. Vor dem Bahnhof das Feld noch frei. Und am Arzler Kalvarienberg erkennt man die Lehmgrube für die Ziegelei.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at