SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,324
Fotos 57,830
Kommentare 52,652
Aufrufe 422,762,885
Belegter Speicherplatz 16,089.1Mb

« Februar 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Zufallsfotos
IMG_3011.JPG
Felsengaenge Nuernbe
TeresaMaria

[ Nuernberg Felsengaenge und Kunstbunker ]
carrara_dom.jpg
Dom zu Carrara (Ital
klarad

[ Städte und Stadtteilportraits ]
Meran_1932.jpg
Meran 1932
Gerd

[ Dörfer und Dorfportraits ]
Castelfeder_Wanne.jpg
Castelfeder - Felswa
SAGEN.at

[ Archäologie ]
IMG_2437.JPG
Cave canem
Elfie

[ Alltag ]
IMG_79341.JPG
Mausoleum, Graz, Det
TeresaMaria

[ Graz - Ansichten aus Graz, Steiermark ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kapellen, Wallfahrtskapellen Photo Options
2017_11_05-Neufelden-1411.jpg
2017_11_05-Neufelden-141042.jpg
Heiliges_Grab.jpg
mehr

  Diashow   Weiter

Armensünderkapelle in Neufelden
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

  Diashow   Weiter


Foto Details
michelland


Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 1,629
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
In Neufelden wurde einst auch Gericht gesprochen. Die zum Tode verurteilten gingen bei ihrem letzten Weg an der "Armen Sünder Kapelle" vorbei und sprachen hier ihr letztes Gebet. Danach ging es zum Galgenberg.
"Armensünderkapelle
Die Gerichtbarkeit von Pürnstein und Velden
mußte auch anerkannt werden und für alle gelten.
Das Urteil gesprochen vom Vogt der Region,
eine harte Kerkerzeit in der Feste mit Fron.
Nach 12 Tagen Buße und Reue denken
der Stab gebrochen, nichts mehr einzurenken.
Mit einigen lüsternen Menschen im Geleit
und der Pfarrer mit seinem letzten Trost bereit.
Ein Karren, in dem der Deliquent dann saß,
ein trauriges Bild des Elends wars.
Angelangt bei der Kapelle der armen Sünder, eine letzte Andacht und Gebet zu Gott,
schon die nächste Station war der Ort des Todes.
Die Finger voll Wachs vom Kerzenlicht,
mit finsterer Miene aber Tränen im Gesicht.
Der Schinter im Nacken in Eisen gelegt,
die Begleiter keine Barmherzigkeit regt.
Der Weg zum Galgenberg am Hang liegt
eine Stätte wo kein Vogel flattert und singt.
Und alle Menschen die schlechtes tun und denken
sollte man auf gute Gedanken lenken."
· Datum: Do November 9, 2017 · Aufrufe: 193
· Dateigröße: 58.4Kb, 226.3Kb · Abmessungen: 900 x 1200 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Oberösterreich, Neufelden, Kapelle Gericht, Galgen, Gedicht



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at