SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,278
Fotos 57,010
Kommentare 52,172
Aufrufe 414,428,211
Belegter Speicherplatz 15,745.2Mb

« Oktober 2017
SoMo DiMi DoFr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Zufallsfotos
Schlandersburg.jpg
Schlandersberg 1932
Gerd

[ Historische Ansichtskarten Südtirol ]
SchlossHof8.JPG
Schloss Hof im March
far.a

[ Architektur ]
Bunker.jpg
Bunker mitten im Woh
Sellerie

[ Benutzer Galerien ]
Mein_Sommer_1928_19.jpg
Mein Sommer 1928 - F
SAGEN.at

[ Fotoalbum - Tagebücher ]
ibk_dom.JPG
Wasserspeier am Inns
baru

[ Wasserspeier ]
006-Tannberg_Wilder_Schnittlauch.JPG
"Sprechende Bän
reiweb

[ Stadtmöbel, Landschaftsmöbel ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kirchen, Wallfahrtskirchen Photo Options
mehr
Elisabethkapelle_05_R.jpg
Bartholomaeberg_03.jpg
Gleinalm_Maria_Schnee_02_R.jpg
IMG_20170820_131247.jpg
IMG_20170820_125108.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Gleinalm_Maria_Schnee_02_R
Maria Schnee
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
harry


Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 10,997
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Als Wallfahrtskirche wurde die 1586 m hoch gelegene Kirche „Maria Schnee“ 1711 eingeweiht, jedoch 1740 neu erbaut. Der Großteil der heutigen Einrichtung stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Ein Blitzschlag löste am 3. Oktober 2004 einen verheerenden Brand aus. Nicht einmal ein Jahr danach, am 29. August 2005, konnte die Kirche – generalrenoviert – neu eingeweiht werden.
Der Titel „Maria Schnee“ erinnert an die Legende, der zufolge ein Engel Papst Liberius im Traum riet, dort, wo am nächsten Morgen Schnee in Rom liegt, eine Kirche zu Ehren der Muttergottes erbauen lassen. Tatsächlich soll an diesem Tag Schnee gefallen sein und der Papst ließ dem Schneefeld entsprechend die größte Marienkirche Roms erbauen.
Das Altarbild (um 1750) zeigt die Legende des Hl Hubertus und darüber, dem Titel der Kirche entsprechend, das Gnadenbild der römischen Basilika.

©Harald Hartmann, August 2017
· Datum: Fr August 25, 2017 · Aufrufe: 133
· Dateigröße: 63.6Kb, 272.0Kb · Abmessungen: 1125 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Gleinalm Steiermark Maria Schnee Hubertus Altarbild



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at