SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,525
Fotos 64,420
Kommentare 57,089
Aufrufe 466,392,588
Belegter Speicherplatz 18,436.0Mb

« Januar 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Zufallsfotos
schustermuseum1_doellach.jpg
schustermuseum in dö
claru

[ Holzhäuser ]
101202_01.jpg
Sozialgeschichte zum
ludwig3333

[ Benutzer Galerien ]
Sonnenuhr_unbk.JPG
Sonnenuhr
SAGEN.at

[ Sonnenuhren weitere Länder ]
Bild_019.jpg
die Schlachtwiese be
Joa

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
Schemmerlbruecke_2.jpg
VIRIBUS UNITIS
harry

[ Brücken ]
wegkreuz_lans.jpg
Wegkreuz Lans
Berit (SAGEN.at)

[ Wegkreuze ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Umgang mit dem Tod Photo Options
mehr
Bombenopfer_Moserstra_e_Salzburg_.jpg
Hopfgarten1.jpg
P1190197.JPG
P1190194.JPG
P1190193.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Totenmasken und Mumienportraits im staatlichen Museum Ägyptischer Kunst.
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Cornelius Fabius



Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: Berlin
Beiträge: 1,498
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Aufnahme aus dem Jahre 2015.

Muminemasken und Stuckportraits

Die in Unter-und Mittelägypten ansässigen Griechen und später auch die Römer übernahmen von den Ägyptern viele Sitten im Bereich der Bestattung, darunter die Mumifizierung. Während bei der einheimischen Bevölkerung zum Schutz des Kopfes Masken aus Kartonage oder Stuck verwendet wurden, statteten die Römer ihre Mumien mit zweidimensionalen, auf Holz gemalten Portraits aus, die in die äußerste Umhüllung der Mumie mit eingewickelt wurde. Diese tragen oft portraithafte Züge und zeigen die Verstorbenen mit der Haartracht sowie dem Schmuck ihrer Zeit.

Die Stuckköpfe waren halb oder- oder rundplastisch gearbeitet und wurden meist nicht über das Gesicht gelegt, sondern außen auf den Sarg oder die Mumie aufgesetzt. Durch den so erweckten Eindruck, der Verstorbene erhebe sich aus seinem Sarg, wird der Moment der Auferstehung beschworen und vorweggenommen.
· Datum: Di Juli 11, 2017 · Aufrufe: 1114
· Dateigröße: 23.4Kb, 147.3Kb · Abmessungen: 2000 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Totenmasken und Mumienportraits im staatlichen Museum Ägyptischer Kunst.

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,352
Di Juli 11, 2017 8:55pm

Bitte bremse die Museumsfotos! Das Veröffentlichen von Museumsfotos ist laut deren Webseite nicht gestattet!

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Cornelius Fabius

Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: Berlin
Beiträge: 1,498
Di Juli 11, 2017 9:02pm

:O Wolfgang ich danke dir für die meldung, ich werde natürlich aufhören. Ich bin gerade inmitten meiner Bücher vertieft und nebenbei stelle ich einfach die Aufnahmen ein. Ich hatte nicht daran gedacht.



Schönen Abend dir noch
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at