SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,270
Fotos 56,899
Kommentare 52,066
Aufrufe 411,787,901
Belegter Speicherplatz 15,699.7Mb

« September 2017
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

 
Home » Themenübersicht » Themen » Dokumente Photo Options
mehr
tarantel_p7_scan1sa008.jpg
tarantel_p8_scan1sa009.jpg
P1190170.JPG
P1190169.JPG
P1190168.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Einblicke in das Totentuch im ägyptischen Museum zu München.
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Cornelius Fabius



Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1,123
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Aufnahme aus dem Jahre 2015.

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst in München.

Es ist wirklich überwältigend das man nur 1€ zahlen muss um sich all diesen magischen Schätzen aus Ägypten hingeben zu können. Wie in den letzten Jahren, verbrachte ich erneut einen Tag hier und studierte gemeinsam mit anderen sehr freundlichen Besuchern intensiv die Exponate und auch wieder das Totenbuch.

Im elterlichen Hause war es besonders als Kind oft ein geschichtliches Thema, mit welchem ich mich begeisternd auseinandersetzte.

Die altägyptische Bezeichnung dieses Jenseitsführers lautet "Sprüche vom Herausgehen am Tage". Es handelt sich um eine Spruchsammlung, die immer wieder für den individuellen Bedarf immer wieder neu zusammengestellt wurde. Der Begriff "Totenbuch" ist modern, ebenso die Nummerierung der einzelnen Sprüche. Diesen steht in der Regel ein mit roter Tinte hervorgehobener Titel voran, der die Bedeutung des jeweiligen Textes zusammenfasst. Illustrationen, die Vignetten, erläutern und ergänzen die Texte.

Das Totenbuch gilt als ein Jenseitsführer, der den Verstorbenen mit der Unterwelt vertraut machen und vor Gefahren schützen soll. Darüber hinaus wird seine Versorgung mit allem Notwendigen sichergestellt. Schließlich wird seine Verklärung beschrieben, sein Übergang in die Daseinsform der Seligen. Dazu muss er sich beim Jenseitsgericht vor dem Jenseitsherrscher Osiris für sein Tum im Diesseits verantworten. Ist ihm dies gelungen, erhält er auch die Verfügbarkeit über seine Glieder und Organe zurück.
· Datum: Di Juli 11, 2017 · Aufrufe: 113
· Dateigröße: 37.5Kb, 293.4Kb · Abmessungen: 2000 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Einblicke in das Totentuch im ägyptischen Museum zu München.

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 24,769
Di Juli 11, 2017 8:56pm

Bitte bremse die Museumsfotos! Das Veröffentlichen von Museumsfotos ist laut deren Webseite nicht gestattet!

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at