SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,443
Fotos 62,077
Kommentare 55,469
Aufrufe 449,953,142
Belegter Speicherplatz 17,638.4Mb

« Februar 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Zufallsfotos -
neumarkt_9_.JPG
Erster Spritzenwagen
Elfie

[ Benutzer Galerien ]
Rotsohlalm_031.jpg
Almhüttenromantik
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Stuhleck_022.jpg
ein Wintertraum
Joa

[ Benutzer Galerien ]
kirschen_4.jpg
Kirschen 4
klarad

[ Benutzer Galerien ]
IMG_7065.jpg
Museum Fürstenberger
Georg

[ Benutzer Galerien ]
120509_13.jpg
k. u. k. Uniformen
ludwig3333

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Dokumente Photo Options
mehr
P1190161.JPG
P1190160.JPG
P1190159.JPG
P1190158.JPG
P1190157.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Einblicke in das Totentuch im ägyptischen Museum zu München.
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Cornelius Fabius



Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1,221
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Aufnahme aus dem Jahre 2015.

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst in München.

Es ist wirklich überwältigend das man nur 1€ zahlen muss um sich all diesen magischen Schätzen aus Ägypten hingeben zu können. Wie in den letzten Jahren, verbrachte ich erneut einen Tag hier und studierte gemeinsam mit anderen sehr freundlichen Besuchern intensiv die Exponate und auch wieder das Totenbuch.

Im elterlichen Hause war es besonders als Kind oft ein geschichtliches Thema, mit welchem ich mich begeisternd auseinandersetzte.

Die altägyptische Bezeichnung dieses Jenseitsführers lautet "Sprüche vom Herausgehen am Tage". Es handelt sich um eine Spruchsammlung, die immer wieder für den individuellen Bedarf immer wieder neu zusammengestellt wurde. Der Begriff "Totenbuch" ist modern, ebenso die Nummerierung der einzelnen Sprüche. Diesen steht in der Regel ein mit roter Tinte hervorgehobener Titel voran, der die Bedeutung des jeweiligen Textes zusammenfasst. Illustrationen, die Vignetten, erläutern und ergänzen die Texte.

Das Totenbuch gilt als ein Jenseitsführer, der den Verstorbenen mit der Unterwelt vertraut machen und vor Gefahren schützen soll. Darüber hinaus wird seine Versorgung mit allem Notwendigen sichergestellt. Schließlich wird seine Verklärung beschrieben, sein Übergang in die Daseinsform der Seligen. Dazu muss er sich beim Jenseitsgericht vor dem Jenseitsherrscher Osiris für sein Tum im Diesseits verantworten. Ist ihm dies gelungen, erhält er auch die Verfügbarkeit über seine Glieder und Organe zurück.
· Datum: Di Juli 11, 2017 · Aufrufe: 651
· Dateigröße: 43.9Kb, 327.1Kb · Abmessungen: 2000 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Einblicke in das Totentuch im ägyptischen Museum zu München.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at