SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,396
Fotos 60,857
Kommentare 54,846
Aufrufe 434,439,071
Belegter Speicherplatz 17,204.8Mb

« Mai 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
aspern_2_10_.JPG
Franzosenkreuz
Elfie

[ Bildstöcke ]
kal_92-alte_d_002.JPG
Jänner: Teekessel
baru

[ Kunsthandwerk ]
Feliferhof_12_.jpg
Ehemalige Hinrichtun
TeresaMaria

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
IMG_9037.JPG
Quedlinburg
TeresaMaria

[ Städte und Stadtteilporträts ]
IMG_3539_sagen.jpg
Haunoldmühle
cerambyx

[ Industriearchitektur, Urban Exploration ]
Edelweiss_05.jpg
Edelweiß
harry

[ Natur ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität Photo Options
mehr
Passionsspiel_Oberammergau_1.jpg
Rosenkraenze_01_R.jpg
Klausenkapelle.jpg
201704Palmsonntag.jpg
IMG_00025.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Antlass-Ritt in Tirol. Kirchberg in Tirol, Klausen.
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Hornarum48



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2009
Wohnort: Horn und Wien
Beiträge: 1,196
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Kolorierter Holzstich nach einem Gemälde von Julius von Blaas (22. 8. 1845 - 1. 8. 1922). Der Künstler war Historienmaler. Er malte als Naturalist auch Porträts und Genreszenen aus dem Volksleben.

Vorliegende Darstellung betrifft den Brixentaler Antlaßritt. Zu sehen ist eine Szene vor der Klausenkapelle (Schwedenkapelle) beim Weiler Klausen, Gemeinde Kirchberg in Tirol.

Das großformatige Blatt stammt aus: Moderne Kunst. Illustrierte Zeitschrift XI, 3, Berlin 1897.

Sammlung Prof. Hermann Maurer, Horn, Niederösterreich.
· Datum: So April 30, 2017 · Aufrufe: 960
· Dateigröße: 57.7Kb, 69.7Kb · Abmessungen: 800 x 590 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Volksbrauch, Klausen, Kitzbühel, Kirchberg, Tirol, Antlassritt

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,140
Mo Mai 1, 2017 8:20pm Wertung: 10.00 

Bemerkenswerter Stich! Der Brauch wird bis heute unverändert praktiziert.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Hornarum48

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2009
Wohnort: Horn und Wien
Beiträge: 1,196
Fr Mai 5, 2017 7:27am

Das ist richtig! Der Klerus ist aber heute nicht mehr so stark vertreten!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at