SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,442
Fotos 62,091
Kommentare 55,502
Aufrufe 450,038,188
Belegter Speicherplatz 17,642.5Mb

« Februar 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

 
Home » Themenübersicht » Themen » Menschen, Leben, Leute - Fotogeschichte » Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 Photo Options
mehr
Damenportrait_CDV_ED_Eduard_Bertel_Sbg.jpg
Atelier_Bertel_Salzburg.jpg
emilie_sziley_1864_klee_s980.jpg
winkl_nr_13_1915_sig_s179.jpg
Atelier_E_SCHNIZER_Innnsbruck.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

emilie_sziley_1864_klee_s980
ein weiterer "bodenfund"
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
CON_soleil


Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 2,078
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
völlig unpassend zum berühmten fotographen und der dargestellten dame der ringstraßenzeit mit ihrer prächtigen und sichtlich teuren robe fand sich auch dieses elegante foto (CdV) regendurchweicht im straßengraben neben dem flohmarkt. sichtlich mitgenommen aber immer noch mit strahlkraft. eine klassische rückenansicht.

es zeigt frau emilie sziley (?) geb. scherz
"aufn. ende (?) ... auf 1864"
erstellt im atelier des hermann klee, stadt (=1.bez.), currentgasse 434

h.klee (1820 - 1894) war stadtbekannt für seine fotoserie des "johann nestroy in seinen berühmtesten bühnenrollen" (12 CdVs von 1861) laut timm starl sind datierte fotos mit adresse currentgasse 434 bekannt von 1862 und 1863. die hausnummer 10 ab 1863.... in späterer zeit um 1863 lautete die anschrift auf der CDV-rückseite: "Innere Stadt, Currentgasse No. 434
zwischen Bazar und Judenplatz”, was für eine frühere entstehungszeit des oben gezeigten fotos spräche, und nicht mit der handgeschriebenen datierung zusammenpasst.... wann genau die adress- bzw. hausnummerveränderung von 434 auf 10 stattfand (laut einzelnen quellen ab september 1863...) war nicht beweiskräftig zu eruieren.
· Datum: So April 23, 2017 · Aufrufe: 874
· Dateigröße: 56.4Kb, 419.6Kb · Abmessungen: 1796 x 1499 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: klee 1860er

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
So April 23, 2017 2:23pm Wertung: 10.00 

Unglaublich . Andrerseits: wir bekämen sie nie zu sehen, wenn ein Käufer zugeschlagen hätte. Was alles verloren geht, daran darf man halt nicht denken, sonst stürzt man sich in jeden Mistkübel der Wienzeile .

Emilie hat ihre Frisur wohl der Kaiserin nachempfunden, auch wenn statt Zöpfen die Haare nur onduliert scheinen.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
CON_soleil
Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 2,078
So April 23, 2017 2:29pm

nachtrag: die Currentgasse wurde bereits 1863 Kurrentgasse geschrieben und die hausnummer 434 in 10 geändert. nachweis: http://www.digital.wienbibliothek.at...tleinfo/418272

somit wird die hansdchriftliche datierung schwierig einzuordnen. möglicherweise ist auch ein "veralteter" karton mit inzwischen obsoleter adresse auf der rückseite verwendet worden... eher unwahrscheinlich in der damaligen zeit und bei der reputation des fotographen. modegeschichtlich: die krinoline zeigt keinerlei ansatz eines/r cul-de-paris/tournüre, sichtbar auch ein chenille-haarnetz mit rüschen, die länge des rockes aufstehend am boden... alles details die bis etwa 1863 gelten.....
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 29,092
Di April 25, 2017 5:16pm Wertung: 10.00 

Ich finde das Bild schon alleine wegen der Rückenansicht mehr als ungewöhnlich...

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at