SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,234
Fotos 55,558
Kommentare 51,047
Aufrufe 401,548,299
Belegter Speicherplatz 15,137.2Mb

« April 2017
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Zufallsfotos
017_monumento_cimitero_gr_gue_26_.JPG
Das Grab der Soldate
baru

[ Trentino - Bondo: Soldatenfriedhof und Monument ]
080506008_Fleischstr.jpg
Fleischstrudel
peter

[ Ernährung ]
SU_Krems_01_R.jpg
Sonnenuhr Krems
harry

[ Sonnenuhren Niederösterreich ]
cesar104.jpg
Graffitis von Cesar-
niterider

[ Graffiti allgem. ]
kirche_B_hmkir_2_.JPG
Kirchhof- Eingang No
Elfie

[ Wehrkirchen, Kirchenburgen ]
St_Lorenz.JPG
Gedenkkreuz
Elfie

[ Marterln ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Archäologie Photo Options
Neuraeutl_Naturns_21.jpg
Neuraeutl_Naturns.jpg
Aldrans_Opferschale_mit_Kanal.jpg
mehr

  Diashow   Weiter

Vorgeschichtliche Fundstätte "Neuräutl" - Naturns
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

  Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 24,485
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Die vorgeschichtliche Fundstätte "Neuräutl" - Naturns, Vinschgau, Südtirol.

Der bedeutende 11.000 Jahre alte Siedlungsort wurde vom Heimatpflegeverein Naturns-Plaus restauriert und ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich. (vgl. Erreichbarkeit Neuräutl 2011).

Die Dekoration des historischen Fundortes von der Trockenmauer bis zum Weinstock etc. ist trotz der hervorragenden Restaurierung historisch fragwürdig.

Die Talsohle lag vor 11.000 Jahren bedeutend höher als heute. Die archäologischen Funde von Neuräutl sind im Prokulus-Museum Naturns ausgestellt.

Unter schützenden Felsdächern des Naturnser Sonnenberges haben sich die ersten, vorgeschichtlichen Siedler niedergelassen.
Geschützt vor den immer wieder auftretenden Überschwemmungen der Etsch, den Unbillen des Wetters und unerwünschten Besuchern, bot diese Gegend einen idealen Lebensraum für Sammler und Jäger.
Die archäologischen Funde, Werkzeuge und Geräte aus Silex, die hier unter diesem gewaltigen Felsdach zu Tage traten, dürften in das späte Jungpaläolithikum (9. Jtsd. v. Chr.) einzureihen sein.
Man darf diesen Ort als einen der ersten Siedlungsplätze im gesamten Vinschgau erachten.
(Text: Hinweistafel Archäologischer Wanderweg A9)

© Wolfgang Morscher, 18. April 2017
· Datum: Di April 18, 2017 · Aufrufe: 51
· Dateigröße: 51.6Kb, 405.2Kb · Abmessungen: 1800 x 1013 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Naturns, Vinschgau, Südtirol, Urgeschichte, Fundplatz, Wohnstätte, Archäologie

Autor
Thema  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 1,413
Mi April 19, 2017 1:24pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at