SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,264
Fotos 56,755
Kommentare 51,980
Aufrufe 409,909,153
Belegter Speicherplatz 15,637.0Mb

« August 2017
SoMo DiMi DoFr Sa
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Zufallsfotos
Krippenzubehoer_3.jpg
Krippenzubehör
SAGEN.at

[ Krippen ]
enfield_bay_082.jpg
Enfield Bay am Lake
claru

[ Flüsse, Seen und Gewässer ]
TBA_9120.jpg
Brunnen
michelland

[ Brunnen ]
IMG_3021.JPG
Alter Metallsarg der
TeresaMaria

[ Umgang mit dem Tod ]
cesar314.jpg
CesarOne.SNC in Inge
niterider

[ Graffiti allgem. ]
Nr411.jpg
Brotfabrik
bRokEnCHaRacTer

[ Industriearchitektur, Urban Exploration ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Menschen und Portraits » Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 Photo Options
mehr
winkl_nr_13_1915_sig_s179.jpg
Atelier_E_SCHNIZER_Innnsbruck.jpg
rosel_im_kindergarten_2s102u3.jpg
Atelier_Carl_Ellinger_Salzburg.jpg
monaco_um_1875_albuminabzug_s086s.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

rosel bäckt
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
CON_soleil


Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 1,852
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
rosel im kindergarten

alfons piksa's nachfolger
wien X., favoritenstrasse 107
(früher himbergerstrasse 75 im garten)

kabinett-format etwa 1915

es sollte nicht von der ausstrahlung des bildes ablenken, aber der fotograph gibt rätsel auf. a.piksa wird in timm starls lexikon zwar genannt, aber auf anderen adressen (seit etwa 1880). u.a. im X.bezirk wird eine adresse: erlachgasse 85 für 1899 genannt. es wird kein atelier eines nachfolgers angegeben. von einer angegebenen wanderfotographenschaft vor 1880 bis zur nachgewiesenen mitgliedschaft der NSDAP 1939/40 liegen alleine gut 65 jahre... 1920 betreibt piksa die vergrößerungsanstalt hertha - und der vermerk in starl: besucht die graphische lehr- und versuchsanstalt in wien im schuljahr 1906/07....laßt überlegen... über 25 jahre nach der ateliergründung?? sind vielleicht mehrere alfons piksa unter einem eintrag vermengt? der nachfolger jedenfalls residiert auf anderer adresse und zeitlich etwas erklärungsbedürftig.
· Datum: Fr April 14, 2017 · Aufrufe: 375
· Dateigröße: 43.1Kb, 307.1Kb · Abmessungen: 1800 x 1344 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: piksa alfons backen 1910er

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,598
Fr April 14, 2017 5:31pm Wertung: 10.00 

Früh übt sich mit dem Nudelholz - herzig.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
CON_soleil
Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 1,852
Fr April 14, 2017 6:23pm

mich fasziniert rosels gelassener gesichtsausdruck. ohne zu lächeln schaut sie direkt in die linse und fängt jeden betrachter.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 24,765
Fr April 14, 2017 11:06pm Wertung: 10.00 

Neben dem beeindruckenden Foto finde ich die selbstverständliche Nennung des "Kindergarten" zu dieser Zeit kulturgeschichtlich interessant.

Könnte die Bleistift-Beschriftung im Rückseiten-Eck links unten nicht "1904" lauten?

In Österreich hat der Kindergarten erst nach dem 1. Weltkrieg so richtig durchgestartet.

Zur Fotografiegeschichte: es war im Handwerk und eben auch bei Fotografen durchaus üblich, dass mehrere Generationen den Vornamen und Nachnamen des Firmengründers als eine Art Markennamen belassen haben. Darauf hat mich eine Fotohistorikerin erst unlängst bei einem anderen Bild hingewiesen.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
CON_soleil
Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 1,852
Sa April 15, 2017 3:24pm

ich habe diesem datum nicht ganz getraut, der fotokarton allerdings würde es durchaus zulassen.das 1904 ist also plausibel. .....und macht die sache dann noch einmal komplizierter. von alfons piksa selbst, also nicht seinem "nachfolger" sind CdVs bekannt mit datierung von 1908 (hernals, lacknergasse 9). das würde bedeuten, daß die ateliers gleichzeitig existiert haben..... und wer war der nachfolger des herrn a.p.???
zum "kindergarten": ich bin mir sicher, daß der text mit kugelschreiber geschrieben wurde. das heißt aber auch, es dürfte wesentlich später gewesen sein als die entstehungszeit des fotos.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at