SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,270
Fotos 56,897
Kommentare 52,066
Aufrufe 411,757,730
Belegter Speicherplatz 15,698.8Mb

« September 2017
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zufallsfotos
IMG_8460.JPG
Dioptas, Joanneum Gr
TeresaMaria

[ Geologie ]
IMG_20170822_185517.jpg
Fleischerei Lankmayr
Barbara Albert

[ Sonnenuhren Salzburg ]
d50cc608318303b2.jpg
Poland, Ossow, Fire
BraciszekDi

[ Sonnenuhren weitere Länder ]
IMG_0890.JPG
Abendrot
Elfie

[ Statusfoto ]
lkuchen.jpg
Ölkuchen
far.a

[ Landwirtschaft ]
ma-zell.jpg
Andenkenbildchen Mar
Elfie

[ Volksreligiosität ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Landwirtschaft » Landwirtschaft vintage Photo Options
IMG_7098.JPG
2016_05_31-Bled_Mlino-7987.jpg
2016_05_31-Bled_Mlino-7985.jpg
mehr

  Diashow   Weiter

Feldarbeit
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

  Diashow   Weiter


Foto Details
Elfie



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,664
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Um 1980 in der Nähe von Melk.

Bild freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Johann Frank, Weitenegg
· Datum: Mo März 13, 2017 · Aufrufe: 349
· Dateigröße: 55.2Kb, 433.7Kb · Abmessungen: 1400 x 822 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Feldarbeit, Landwirtschaft, Pferde, Bäuerin, Knecht,

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,664
Mo März 13, 2017 9:41am

Die beiden wohnten in einem kleinen Bauernhaus an der Pielachmündung bei Melk. Später hat man die Donaubrücke oben drüber gebaut. Ihre Arbeitsweise mit den Pferden und den alten Geräten hat das nicht geändert. Sie waren die letzten ihrer Art in der Gegend. Die beiden waren kein Paar, sondern „Bäuerin und Knecht“. Als die Frau krank wurde, sorgte er für sie. Ein Acker lag an einem meiner regelmäßigen Spazierwege, daher sah ich sie sehr oft. Selbst nachts hätte man seine Silhouette erkannt mit dem besonderen Profil und dem Hut. Zuletzt war nur noch 1 Pferd und beide wurden immer müder. Das Pferd stand immer wieder, mit ihm auf den Pflug gestützt. Dann sagte er ganz ruhig: „so, jetzt gemma wieda“ und das Pferd machte die nächsten Schritte …
Dieser Benutzer ist online
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 1,506
Mo März 13, 2017 10:03am Wertung: 10.00 

schöne Erklärung zu dieser harten Arbeit am Felde; kann man gar nicht vorstellen dass dies 1980 noch so war.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,664
Mo März 13, 2017 12:28pm

Herr Frank meinte, das Bild sei ca. 30 Jahre alt und ich bin 1981 umgezogen, war später aber noch öfter in den Pielachauen, da hab ich ihn noch gesehen. Die machten das mit den Pferden - zuletzt eben noch mit einem - bis zum Schluss. Die Frau starb früher, er saß dann oft noch mit einem Kätzchen oder einer Henne im Arm auf der Hausbank, immer freundlich. Der Stall war leer, er lebte wohl von einer Rente.
Dieser Benutzer ist online
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
CON_soleil
Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 1,852
Mo März 20, 2017 6:43pm Wertung: 10.00 

eine bewegende geschichte !!!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at