SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,234
Fotos 55,602
Kommentare 51,076
Aufrufe 401,678,109
Belegter Speicherplatz 15,150.7Mb

« April 2017
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Zufallsfotos
Bauern_Sonnwald.jpg
Bauernportrait
SAGEN.at

[ Historische Landwirtschaft ]
Gendarmerie_Posten_1.JPG
Gendarmerie Stechsch
pHValue

[ Wirtshausausleger, Wirtshausschilder, Ausleger, Zunftzeichen ]
2016_04_04-Ottensheim_F_hre-5143.jpg
Drahtseilbrücke Otte
michelland

[ Oberösterreich ]
Holz_17.jpg
Holzbearbeitung 1930
Gerd

[ Holzverarbeitung ]
IMG_02363.JPG
Glasfenster Kloster
TeresaMaria

[ Kunstgeschichte ]
tr_generklamm5.jpg
Trögener Klamm bei B
klarad

[ Kärnten ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Arbeit » Foto-Einblicke in die Arbeitswelt anderer Photo Options
P6050043.JPG
DSCN0192.JPG
DSCN0191.JPG
mehr

  Diashow   Weiter

Fischverkäufer auf dem Altonaer Fischmarkt. Das letzte Stück geht auch noch
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

  Diashow   Weiter


Foto Details
Cornelius Fabius



Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 617
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Im Mittelalter gehörten Fischhändler einer Zunft von frei organisierten Händlern an, die Fisch verkauften. Der älteste bekannte Nachweis über die Existenz von organisierten Fischer- und Fischhändler-Zünften datiert auf das Jahr 1106 und betrifft die Zunft der Fischhändler zu Worms. Damals wurde von der Stadt die Zunfturkunde an 23 Fischhändler für deren Innung zum ausschließlichen und verderblichen Fischverkauf überreicht.

Der Apostel Petrus ist Patron der Fischhändler. Sein Namenstag ist der 29. Juni. Ebenso gilt der Apostel Andreas, dessen Namenstag der 30. November ist, als Patron der Fischhändler. Die Heilige Maria, mit Namenstag am 8. September, ist die Patronin der Seefischhändler. Die Figur eines Fischhändlers wird gern als Bestandteil der Weihnachtskrippe verwendet.

Berühmt berüchtigt wurde die ursprünglich aus Greifswald stammende Familiendynastie der Loitz, die im 15. und 16. Jahrhundert in Stettin ein Fischhandelsimperium aufbaute. Heute beherbergt das Loitzenhaus in Stettin die Kunsthochschule der Stadt.
Fischhändler arbeiten heute als freie Händler. Neben dem einfachen Verkaufsverkehr aus Geschäften erfreuen sie sich als Marktschreier auf Fischmärkten und Wochenmärkten einer ungebrochenen Popularität, wie etwa die legendäre Bremer Fisch-Luzie.
· Datum: Sa Februar 18, 2017 · Aufrufe: 147
· Dateigröße: 54.2Kb, 311.5Kb · Abmessungen: 1800 x 1350 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Fischverkäufer auf dem Altonaer Fischmarkt. Das letzte Stück geht auch noch



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:04 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at