SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,410
Fotos 61,193
Kommentare 55,097
Aufrufe 441,155,254
Belegter Speicherplatz 17,325.0Mb

« August 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Bildstöcke Photo Options
mehr
Innehaltestelle_.jpg
IMG_10441.JPG
IMG_1035.JPG
IMG_1032.JPG
IMG_10252.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Weisses Kreuz am See
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
cerambyx



Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2006
Wohnort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3,130
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Im See, Sitzendorf an der Schmida, Hollabrunn, Niederösterreich, Österreich; 14.02.2017

Richtung Brandsberg an gleich zwei Hohlwegen steht dieses Steinmal mit Maria und dem Gekreuzigten auf dem Schoß, teilweise noch sichtbar mit Goldborten verziert; am Sockel nur mehr undeutlich eine Fegefeuerdarstellung, die den Bezug zur Inschrift herstellt:

o Edle zeit o Edle
freidt die man alhir duet
gnießen o wehe was leidt
mues man ins fogfeir
vor der Weldt sinden
biessen

1731

(Zufallsfund bei Internet-Recherche, nicht in der ÖK als solches eingezeichnet!)

© Norbert Steinwendner, 4300 St. Valentin, Österreich
· Datum: Mi Februar 15, 2017 · Aufrufe: 933
· Dateigröße: 55.5Kb, 207.3Kb · Abmessungen: 1200 x 600 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: stw1572, Buntes_Kreuz, Weisses_Kreuz,



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:19 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at