SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,429
Fotos 61,723
Kommentare 55,343
Aufrufe 447,029,913
Belegter Speicherplatz 17,507.3Mb

« Dezember 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Zufallsfotos
lisboa044.jpg
grimasse
mina

[ Graffiti ]
Kargopol_12_405.jpg
Holzhaus
Oksana

[ Kargopol ]
bischofstetten_17_.JPG
Geschäfts-Haus
Elfie

[ Industriearchitektur, Urban Exploration ]
Gro_glockner_GR.jpg
Blick auf den Großgl
SAGEN.at

[ Hochalpin, Gletscher ]
Bauernhaus_Achensee.jpg
Bauernhaus Achensee
SAGEN.at

[ Alte Bauernhäuser ]
Sterbebild_Hofer_1920.jpg
Sterbebild Pustertal
SAGEN.at

[ Sterbebilder ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Sepulkralkultur » Sterbebilder Photo Options
IMG_20180820_113523.jpg
Scan.jpg
2_Br_der.jpg
Scannen0062.jpg
Scannen0061.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Zwei Brüder...
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
TeresaMaria



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Sterbebilder -gefallene Brüder im Ersten Weltkrieg
· Datum: Do Januar 5, 2017 · Aufrufe: 824
· Dateigröße: 37.5Kb, 196.8Kb · Abmessungen: 1600 x 900 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Zwei Brüder...

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Do Januar 5, 2017 8:36pm Wertung: 10.00 

Sehr traurig - und leider kein Einzelfall, oft auch der Vater.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Do Januar 5, 2017 10:01pm

Eine Welle der höchsten Verluste ereignete sich gleich 1914 - der Schock saß tief.

Man glaubte an den "kurzen Krieg", der die Gesellschaft "reinigt".
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Do Januar 5, 2017 10:57pm

Ein Spiel mit dem Feuer - und dem Leben anderer.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Do Januar 5, 2017 11:36pm

Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges ist ein sehr komplexes Thema, wie die einzelnen Seiten ineinander verwoben waren auch durch Kriege und Konflikte im Vorfeld.

Wer mit wessen Leben spielt, ist denke ich da schwer festzumachen. Es herrschte Krieg. Das war die bittere Realität und die Menschen beteiligten sich daran auf allen Seiten und gleich welcher Einstellung. Der Krieg holte alle ein. Niemand konnte sich entziehen. Umso wichtiger finde ich die Erinnerungs- und Gedenkkultur wie auch die Kriegsgräberfürsorge, um diese Zeiten nicht zu vergessen. Was alles geopfert und gegeben wurde in der Hoffnung für eine bessere Zukunft.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:03 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at