SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,593
Fotos 65,999
Kommentare 58,596
Aufrufe 496,633,108
Belegter Speicherplatz 19,101.6Mb

« Januar 2022
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Zufallsfotos
2017-01-06-0041a.jpg
Fliegerschule
peter

[ Gmunden - Ansichten aus Gmunden, Oberösterreich ]
meerauge4.jpg
Meerauge im Bodental
klarad

[ Marterln ]
Portraet_Amtsgebaeude_11.jpg
Porträt vielleicht A
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
Oebb_x112_03.jpg
ÖBB Kleinlokomotive
SAGEN.at

[ Bahnen, Eisenbahnen ]
IMG_10501.JPG
Gedenktafel vor dem
TeresaMaria

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
Bonbongeschaeft_08.jpg
et ne nos inducas in
harry

[ Ernährung ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Technik Photo Options
mehr
1955_10_28-Ibk_Patscherkofel_Sender-Slg_Schr_ter.jpg
1965-Aldrans_MW_Sender_neu-Verl_Stainer-84791.jpg
1927_02_-Aldrans_MW_Sender_alt-Verl_Wagner_Ibk.jpg
Brest_Litowsk_1943.jpg
DSCF1758a.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Sender Aldrans
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
michelland


Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 2,702
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Bei Aldrans oberhalb Innsbruck wurde am 2. Juni 1927 der MW und KW Sender der RAVAG in Betrieb genommen.
Zwischen zwei 45 m hohen Masten wurde die Antenne gespannt. Der Sender hatte eine Leistung von 500 Watt, die erste Sendefrequenz war auf 1020 Hz, wurde aber 1929 auf 519 Hz genehmigt.
siehe auch http://www.sagen.at/fotos/showphoto....75&cat=510
· Datum: Sa Dezember 17, 2016 · Aufrufe: 2213
· Dateigröße: 47.1Kb, 255.5Kb · Abmessungen: 1000 x 649 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Tirol, Aldrans, Sender, Masten

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,350
Mo Dezember 19, 2016 10:45am Wertung: 10.00 

Wie manche andere Radiosender hatte der Sender Aldrans in den letzten Kriegstagen des 2. Weltkrieges enorme Bedeutung.

Hier hielt am 2. Mai 1945 Gauleiter Hofer auf Druck durch den vor kurzem verstorbenen US-Agenten Fred Mayr (1921-2016) seine letzte Rede - dennoch mit Durchhalteparolen.

Der Sender Aldrans wurde am 3. Mai 1945 von der Widerstandsbewegung besetzt und daraufhin wurde die Bevölkerung aufgefordert, Ruhe und Ordnung zu bewahren und einen unblutigen Einmarsch der Alliierten zu gewährleisten. Mit fingierten Rundfunkmeldungen wurden versprengte Soldaten zum Waffenstillstand angehalten. (nach Mackowitz 1945).

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:40 Uhr.


©2000 - 2022 www.SAGEN.at