SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,524
Fotos 64,346
Kommentare 56,867
Aufrufe 465,306,020
Belegter Speicherplatz 18,405.9Mb

« Januar 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Zufallsfotos
Mannersdorf_Kalkofen_10.jpg
Kalkofen Mannersdorf
harry

[ Industriearchitektur, Urban Exploration ]
mieger_5.jpg
Kirche Obermieger (B
klarad

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
Sarg_Bassano_del_Grappa.jpg
Sarg_Bassano_del_Gra
TeresaMaria

[ Graffiti allgem. ]
Wendelstein0811008.jpg
Wendelsteinbahn
peter

[ Bahnen, Eisenbahnen ]
Papierkorb.JPG
Papierkorb
harry

[ Stadtmöbel, Landschaftsmöbel ]
Deutschordensk_6_.JPG
Renaissanceepitaph
Elfie

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Natur » Pflanzen » einheimische Pflanzen » Blütenpflanzen Photo Options
mehr



Wildpflanzen über Jahrzehnte im Buche versteckt.
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)




Foto Details
Cornelius Fabius



Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: Berlin
Beiträge: 1,498
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Was hat sich da für eine Freude aufgetan, als ich nach langer Zeit endlich
die Zeit als gekommen sah, um mir endlich ein Werk von Louis Trenker vorzunehmen, welches schon
recht lang bei mir liegt. Dieses Buch des Jahres 1935, barg in sich eine ganz besondere Überraschung, denn zwischen vielen Seiten kamen gut geschützt Diese getrockneten Pflanzen aus der Bergwelt zum Vorschein. Ein Wandersmann wie ich, hat diese wohl einst sich gepflückt und als Andenken an so manche Wanderschaft in das Buch eingelegt.


Ein Rate-und Wissensspiel, wer erkennt hier neben dem Heidekraut (Erica) die anderen Wildpflanzen?
· Datum: Di November 29, 2016 · Aufrufe: 930
· Dateigröße: 53.4Kb, 289.3Kb · Abmessungen: 1800 x 1189 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Wildpflanzen über Jahrzehnte im Buche versteckt.

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Di November 29, 2016 6:23pm Wertung: 10.00 

Das ist ja wirklich ein botanischer Schatz! Die meisten Blüten dürften blau gewesen sein .
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Cornelius Fabius

Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: Berlin
Beiträge: 1,498
Di November 29, 2016 6:36pm

Schönen guten Abend meine liebe Elfie,



ja ich hatte sie sofort vorsichtig aus den Seiten entfernt und werde mir diese wundersamen zarten Pflänzchen auch noch unter dem Mikroskop betrachten. Genauer waren glaube ich nur zwei richtig blau, so wie die kleine Enzian Blüte rechts im Bilde aber ich bin gespannt was sich noch alles erkennen lassen wird. Später werden sie in die entsprechenden Sammlungen integriert.



Liebe Grüße nach Wien
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at