SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,410
Fotos 61,243
Kommentare 55,114
Aufrufe 441,591,345
Belegter Speicherplatz 17,341.7Mb

« August 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zufallsfotos
DSCN1357.JPG
Hauskapelle
Elfie

[ Bildstöcke ]
jauerling_3_.JPG
Doppelbildstock
Elfie

[ Bildstöcke ]
Familienportrait_Musik_1912.jpg
Familienportrait mit
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
Faschismusmahnmal_09.jpg
Gegen Krieg und Fasc
harry

[ Skulpturen, Bildhauerei ]
wm_wald2.jpg
rodung in wildermiem
claru

[ Bäume ]
IMG_3420.JPG
Erinnerung an Gefall
TeresaMaria

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Natur » Tiere Photo Options
mehr
DSCN0018.JPG
Winkelspinne.jpg
Weberknecht_007.jpg
Gans_2.jpg
Sandeck_-_Esel_035.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Zitterspinne
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,232
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Gestern hatte ich Besuch am WC. Heute war sie immer noch da und ich brachte es nicht übers Herz, dieses langbeinige Wunderwerk der Natur zu zerdrücken bzw. zu entsorgen. Vielleicht befreit sie ja das WC von Milben, welche mit dem freien Auge nicht sichbar sind!

Wurde von einem Bekannten darauf aufmerksam gemacht, dass es sich dabei nicht um einen Weberknecht, sondern um eine Zitterspinne handelt und habe den Text diesbez. ausgebessert!

Die Große Zitterspinne (Pholcus phalangioides) ist eine Webspinnenart aus der Familie der Zitterspinnen (Pholcidae). Der Name „Zitterspinne“ leitet sich vom Defensiv-Verhalten dieser Spinnen ab. Fühlen sie sich bedroht, beginnen sie, sich und damit ihr Netz in Schwingung zu versetzen. Dadurch verschwimmt ihr Körper vor dem Hintergrund und sie werden fast unsichtbar (vor den hellen, ungemusterten Wänden in Häusern funktioniert das weniger gut). Die Ausprägung dieses Verhaltens nimmt mit zunehmendem Alter der Tiere und durch Kontakt mit Menschen ab.
Die Große Zitterspinne entstammt den Subtropen und hat sich von dort aus nahezu weltweit verbreitet. Lediglich in kühlen und kalten Klimaten fehlt sie. Als ausgesprochene Höhlenart ist sie heute in fast jedem Gebäude, besonders in Kellern, zu finden.
Von der Arachnologischen Gesellschaft wurde die Große Zitterspinne zur Spinne des Jahres 2003 gewählt. Quelle Wiki
· Datum: Sa November 12, 2016 · Aufrufe: 1144
· Dateigröße: 25.4Kb, 107.8Kb · Abmessungen: 792 x 1000 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Spinnen Zitterspinne WC

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Sa November 12, 2016 11:39am Wertung: 10.00 

Gute Idee . Er verspinnt das WC auch nicht.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,232
Sa November 12, 2016 2:39pm

@Elfie

Da die Zitterspinne ein Netz baut, werden wir vermutlich keine Freunde werden, denn so nützlich sie auch sein mag, Spinnennetze muss ich in der Wohnung nicht haben!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Sa November 12, 2016 3:15pm

Naja, das hat sich auch noch auf den Weberknecht bezogen - ich hab mich eh gewundert, dass der Körper so länglich ist, die typischen Knechte sind ja eher rund! Und machen keine Netze, warum dann Weber ...?

In meiner Badewanne fangen sich oft Spinnen, die kommen beim Fenster (zum Garten) herein und die Wanne steht gleich unten daneben. Die glatte Wand schaffen sie dann nicht, zum Glück, sonst würden sie sich in der Wohnung verteilen . Also hab ich ein "Fangglas", mit dem ich sie wieder rausschmeiß .

Hast du deine schon expediert?
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,232
Sa November 12, 2016 4:38pm

Nein, solange sie kein Netz baut, darf sie bleiben, andernfalls kommt sie auf die Loggia und in die Kälte!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:28 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at