SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,405
Fotos 61,065
Kommentare 54,988
Aufrufe 438,022,255
Belegter Speicherplatz 17,281.1Mb

« Juli 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Zufallsfotos -
150413_03.jpg
Grand Hotel Brennerb
ludwig3333

[ Benutzer Galerien ]
Wiener_Imprerssionen_008.jpg
Der Michaelertrakt d
Joa

[ Benutzer Galerien ]
IMG_00042.jpg
Pustertaler Höhenstr
stanze

[ Benutzer Galerien ]
hl_brndl.jpg
heiliges bründerl
mina

[ Benutzer Galerien ]
Kapuzinerkloster_Alt_tting.JPG
Kapuzinerkloster Alt
pHValue

[ Benutzer Galerien ]
IMG_00161.jpg
Misteln
stanze

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Technik » Kraftwerke Photo Options
mehr



der neue Windpark auf der Pretulalpe
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)




Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,194
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Die wunderschöne Höhenwanderung vom Stuhleck zum Roseggerhaus kann man zukünftig vergessen. Diese Art der Energiegewinnung hat so gesehen einen hohen Preis. Gestern vom Stuhleck aus aufgenommen.
· Datum: Mo Oktober 24, 2016 · Aufrufe: 1058
· Dateigröße: 40.1Kb, 164.5Kb · Abmessungen: 1000 x 762 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Windpark Windräder Pretulalpe Steiermark Wanderung

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Mo Oktober 24, 2016 10:39am Wertung: 10.00 

Die sind sogar an der Autobahn grauslich und erst da !
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,194
Mo Oktober 24, 2016 10:45am

Unter so etwas musst erst einmal durchwandern! Abgesehen davon, dass der über Jahrhunderte gewachsene Almboden durch eine Zubringerstraße aufgerissen wurde!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Mo Oktober 24, 2016 1:24pm

Und für die Betreiber ist es angeblich nur so lange ein Geschäft, solange es mit Steuergeldern gestützt wird. Man kann nur hoffen, dass die Entsorgung Teil des Vertrages ist
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
far.a
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2007
Wohnort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3,122
Mo Oktober 24, 2016 2:05pm Wertung: 10.00 

Für-chter-lich!!!

far.a
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,282
Mo Oktober 24, 2016 10:06pm Wertung: 10.00 

Ich glaube, im Bereich Energieförderung könnte man auf politischer Ebene viel regeln, vor allem ist die Förderung der privaten Solarenergie derzeit ziemlich ungünstig.

Wenn jedes Haus eine Solarthermik-Anlage für Warmwasser und eine kleine Solar-PV-Anlage hätte, wäre sehr viel erreicht.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,194
Mo Oktober 24, 2016 10:29pm

Der steigende Energiebedarf der ganzen Menscheit wird über alles hinwegfegen und auf der Strecke bleibt die Natur und schlussendlich der Mensch!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Di Oktober 25, 2016 12:03am

Das fürchte ich auch, denn wenn man tatsächlich sämtliche Mobilität auf Strom umstellt, wo soll der herkommen??? Erneuerbar ist da nix mehr, wenn alles kahl geschlägert und Getreide verheizt wird, es sei denn, die Utopie, dass es Solaroberflächen gibt, die man in Autokarosserien, Häuserfassaden usw. einbauen kann, wird Wirklichkeit...
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:51 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at