SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,524
Fotos 64,346
Kommentare 56,867
Aufrufe 465,302,677
Belegter Speicherplatz 18,405.9Mb

« Januar 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Zufallsfotos
IMG_5990_pilotenschlaeger.JPG
Museum Molln - Pilot
cerambyx

[ Handwerk ]
Anras_Osttirol.jpg
Anras, Osttirol
SAGEN.at

[ Historische Ansichtskarten Tirol ]
IMG_20170611_113444.jpg
Marterl am Hubertuss
Barbara Albert

[ Marterln ]
rossatz_21_.JPG
Mobiles Wirtshaus
Elfie

[ Spiele, Freizeit und Feste ]
Flak_Lanserkopf.jpg
Flak Lanserkopf Pasc
SAGEN.at

[ Innsbruck - Ansichten aus Innsbruck, Tirol ]
IMG_54481.JPG
Österreichisches Fre
TeresaMaria

[ Österreichisches Freilichtmuseum Stübing ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Natur » Tiere Photo Options
mehr
Neusiedlersee_022.jpg
Kitzsteinalm_Pinzgauer_20160911_.jpg
Forchtenstein_074.jpg
Bild_0551.jpg
SAM_0686.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Janòs Hasenbock
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,297
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Vor zwei Tagen in der Ahnengalerie der Burg Forchtenstein fotografiert.

19. Jahrhundert

Taxidermologisches Präparat, beigelegter Brief mit Federzeichnung des Hasen.

Geschossen am 31.12.1898 von Prinz Rudolf Esterhàzy (1880-1962, Bruder von Fürst Nikolaus IV. Esterhàzy) in Marienau.

Der Begleitbrief, den der mit Janòs Hasenbock bezeichnete Hase in seinen Händen hält, ist als amtlicher Erlaubnisschein ausgeführt.
Er bestätigt die Verwundung durch den Prinzen Rudolf Esterhàzy (1880-1962) am 31.12. 1898 in der Marienau bei Magyar [unleserlich] (?) in Ungarn und billigt dem Hasen das lebenslängliche Recht auf Almosen zu. Es handelt sich um einen Jux des für solche Späße bekannten Prinzen, genannt >>Rudi Bàcsi<< ("Onkel Rudi" ).

Quelle Folder Fürstliches Halali
· Datum: Di September 6, 2016 · Aufrufe: 1277
· Dateigröße: 35.2Kb, 106.7Kb · Abmessungen: 589 x 850 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Janòs Hasenbock Ahnengalerie Burg Forchtenstein Burgenland Wanderung

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Di September 6, 2016 11:45am Wertung: 10.00 

Der ist gut! Wie könnte es sonst ein Hase in die Ahnengalerie schaffen .

Jetzt weiß ich endlich, wie man Badschi schreibt . Ich erinner mich seit Kindheit an einen Ausspruch in einem Film: Janoschbatschi, warum weinst du? Den Titel weiß ich nicht mehr, im Kopf klingts irgendwie nach Muliar/Schwejk, aber der Badschi dürfte mir so gefallen haben, dass er hängen blieb.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,297
Di September 6, 2016 12:58pm

Man lernt eben nie aus!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:35 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at