SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,495
Fotos 63,675
Kommentare 56,398
Aufrufe 458,536,226
Belegter Speicherplatz 18,166.9Mb

« Oktober 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zufallsfotos - Galerie
Licht-Schatten.jpg
Lago di Fusine 2
siegi

[ Benutzer Galerien ]
london069.jpg
markierung
mina

[ Benutzer Galerien ]
london078.jpg
herbstspaß
mina

[ Benutzer Galerien ]
f8.JPG
In der Vöcklabrucker
Kordula

[ Benutzer Galerien ]
Spitzerberg_043.jpg
schon herbstlich gef
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Wilderermarterl.jpg
Wilderermarterl im E
cerambyx

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kirchen, Wallfahrtskirchen Photo Options
mehr
Bild_0013.jpg
Bild_078_1.jpg
Basilika_Klein_Mariazell_059.jpg
Rindsuppe_1.jpg
Basilika_Klein_Mariazell_072_1.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

der Thomasaltar mit der Türkenmadonna im Tabernakel
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,280
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Vor zwei Tagen anlässlich eines Besuches der Basilika Klein-Mariazell aufgenommen.

Klein-Mariazell ist ein Ort im Wienerwald in Niederösterreich sowie Ortschaft und Katastralgemeinde der Gemeinde Altenmarkt an der Triesting im Bezirk Baden.
Das ehemalige Benediktinerkloster wurde in Abgrenzung zu Mariazell in der Steiermark nach dem Herzogtum Steiermark mit Mariazell in Österreich nach dem Herzogtum Österreich bezeichnet. Das Stift Klein-Mariazell wurde 1782 aufgehoben. Die ehemalige Stiftskirche Basilika von Klein-Mariazell wurde 2007 zur Basilika minor erhoben.
Quelle Wiki

Klein-Mariazell ist älter als das berühmte Mariazell in der Steiermark. Der ursprüngliche Name war "Mariazell im Wienerwald" oder "Mariazell in Österreich". Der Legende nach soll das Gnadenbild anlässlich der Aufhebung des Benediktinerklosters Klein-Mariazell 1782 allein auf einen Berg mit Namen Spitzberg ausgewandert sein. Das zweite Gnadenbild, die sog. "Türkenmadonna", erhielt von einem Türken zwei Hiebe auf Nase und Stirn, die noch heute zu sehen sind. Der Türke bekehrte sich dann später. Über dem Tabernakel befindet sich das Gnadenbild, eine Muttergottes mit Kind. Auf dem Seitenaltar im rechten Querschiffarm befindet sich die sog. "Türkenmadonna". Quelle

Bilder der Türkenmadonna





Für im FAG Registrierte und Interessierte gibt es hier einen kompletten Bildbericht über meinen Besuch der Basilika Klein-Mariazell.
· Datum: Fr August 5, 2016 · Aufrufe: 1610
· Dateigröße: 53.1Kb, 160.8Kb · Abmessungen: 637 x 850 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Türkenmadonna Thomasaltar Basilika Klein-Mariazell Niederösterreich Wanderung

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,027
Fr August 5, 2016 8:59pm Wertung: 10.00 

Wieder eine gewaltige Dokumentation von Dir!

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,280
Sa August 6, 2016 6:38am

Nun übertreib' mal nicht Wolfgang!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 14,956
Mo August 8, 2016 10:49pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:06 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at