SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,324
Fotos 57,822
Kommentare 52,652
Aufrufe 422,730,578
Belegter Speicherplatz 16,086.8Mb

« Februar 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Zufallsfotos
Gittertor_Festspielhaus_Salzburg_.jpg
Schmiedeeisernes Tor
pHValue

[ Handwerk ]
FalkensteinAltarbild.jpg
Kirche Falkenstein 3
cerambyx

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
oberw_lbling_10_.JPG
Wehrkirche Oberwölbl
Elfie

[ Wehrkirchen, Kirchenburgen ]
gl_ser_4jpg.jpg
Glaskunst in der Kun
klarad

[ Kunstgeschichte ]
f3151296.jpg
f3151296
Cornelius Fabius

[ Mythen und Sagen auf Fuerteventura. Die Villa Winter in Jandia ]
Brunnen_Ledrosee.jpg
Brunnen Ledrosee
ladi

[ Quellen ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Technik » Baustellen, Großbaustellen Photo Options
mehr
Riedenburgkaserne_Abriss_20160708_2_.jpg
6_8_1949_kaprun_baustelle_2s097.jpg
IMG_88141.JPG
IMG_88131.JPG
IMG_8809.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Abschütteln
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Elfie



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,871
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Arbeiten für den Hochwasser-Schutz in Emmersdorf, Niederösterreich.
Hier werden Bohrpfähle für eine Pfahlgründung hergestellt. In das Bohrloch kommt eine Stahlarmierung, die wie ein Rohr geflochten wird und das Ganze wird mit Beton aufgefüllt. Man baut sozusagen einen unterirdischen Stahlbetonmasten.
· Datum: Do April 21, 2016 · Aufrufe: 565
· Dateigröße: 70.0Kb, 436.2Kb · Abmessungen: 964 x 1300 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Baustelle, Hochwasser-Schutz, Emmersdorf, Niederösterreich.

Autor
Thema  
EyP3

Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2012
Wohnort: Graz
Beiträge: 3,007
Do April 21, 2016 11:27pm Wertung: 10.00 

Ein gewaltiges Gerät!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 9,921
Fr April 22, 2016 9:36am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 25,497
Sa April 23, 2016 11:49pm Wertung: 10.00 

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
pHValue
Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2011
Beiträge: 1,926
Mi August 3, 2016 9:21am

Damit werden Bohrpfähle für eine Pfahlgründung hergestellt. In das Bohrloch kommt eine Stahlarmierung die wie ein Rohr geflochten wird und das ganze wird mit Beton aufgefüllt. Man baut sozusagen einen unterirdischen Stahlbetonmasten. Soll keine Werbung sein aber wen´s interessiert oder ein Problem beim Aufstellen seiner Gartenhütte schwachem Grund hat: z.B.: http://www.bauer.de/bauer_group/index.html
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,871
Mi August 3, 2016 9:26am

Danke, werde es als Ergänzung verwenden! Es standen dort auch schon eine Reihe Rohre.

Wenn allerdings schon eine Gartenhütte einen schwachen Grund vorfindet, entsteht unter diesem Gerät ein Krater
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at