SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,558
Fotos 64,994
Kommentare 57,702
Aufrufe 480,665,002
Belegter Speicherplatz 18,689.0Mb

« Juni 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Zufallsfotos
Kirche_Ulrichsbrunn_Graz.JPG
Kirche_Ulrichsbrunn_
TeresaMaria

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
DSC03672-kl.jpg
Blutbuche
Hubert Tscholl

[ Bäume ]
IMG_4679.JPG
Zorra, die Rassehünd
cerambyx

[ Zorra ]
Schafberg_Archiv_22012014_36.jpg
Schafberg
SAGEN.at

[ Alpen, Berge, Bergkultur ]
IMG_0231.JPG
Naturalis Leiden
TeresaMaria

[ Städte und Stadtteilporträts ]
Marienkirche.jpg
Panagia-Paraportani-
Gerd

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilporträts » Venedig - Ansichten aus Venedig Photo Options
mehr
ca_rezzonico_9.jpg
ca_rezzonico_10.jpg
ca_rezzonico_8.jpg
ca_rezzonico_7.jpg
ca_rezzonico_6.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Ca Rezzonico - Venedig
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
klarad


Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Pietro Longhi: Die Wahrsagerin
Pietro Longhi (* 5. November 1702 in Venedig; † 8. Mai 1785 ebenda) war ein Maler des venezianischen Rokoko. Er malte Fresken, Altarbilder, Porträts sowie Genreszenen aus dem Venedig seiner Zeit. Von nachhaltigem Einfluss auf Longhi war seine Zusammenarbeit mit dem Bologneser Giuseppe Maria Crespi. Unter dem Eindruck Crespis, der sich von den Traditionen akademischer Malerei gelöst hatte, mit neuen Maltechniken experimentierte und religiöse Themen, wie zum Beispiel die Sieben Sakramente, als Genreszenen malte, wendete sich Longhi ebenfalls der Genremalerei zu. Seine Genreszenen mit ihren genauen, zuweilen humorvollen oder leicht ironischen Schilderungen venezianischen Gesellschaftslebens sind nicht nur eine erstrangige Quelle für die venezianische Kultur- und Sittengeschichte, sondern zeichnen sich durch eine kostbare und feine Farbigkeit aus.
Ca' Rezzonico ist ein Palast am Canal Grande an der Mündung des Rio Barnaba im Sestiere Dorsoduro in Venedig. Heute befindet sich in dem Palast das Museo dell' Settecento Veneziano. Wir finden hier Gemälde und Fresken von Pietro Longhi, Canaletto, Francesco Guardi, Vater und Sohn Tiepolo, sowie Möbel und Einrichtungen, die aus anderen Palästen und Villen hierher gebracht wurden. Mehr dazu hier und auch hier.
· Datum: Do Januar 28, 2016 · Aufrufe: 1349
· Dateigröße: 37.6Kb, 231.1Kb · Abmessungen: 600 x 898 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Ca Rezzonico - Venedig



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at