SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,424
Fotos 61,620
Kommentare 55,321
Aufrufe 446,170,094
Belegter Speicherplatz 17,473.6Mb

« November 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zufallsfotos
LunzerKreuz11.jpg
Lunzer Kreuz (1)
cerambyx

[ Bildstöcke ]
bauernfamilie_O_um_1900_2s079_oben_sm.jpg
bauernfamilie in obe
CON_soleil

[ Porträts aus historischer Landwirtschaft ]
Tor_Rauhensteingasse_3.jpg
Freimaurer
harry

[ Hausverzierungen, Ornamente ]
brun_.jpg
Kohlröserl - Nigrite
baru

[ heimische Orchideen (Untergruppe der Blütenpflanzen) ]
Pranger_Retz_01.jpg
Pranger Retz
harry

[ Rechtsdenkmäler ]
Erzaufbereitung_Ridnaun.jpg
Erzaufbereitung Berg
SAGEN.at

[ Bergbau ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kirchen, Wallfahrtskirchen Photo Options
mehr
Lienz_5_k.jpg
Lienz_8_.jpg
Lienz_7_.jpg
Lienz_6_.jpg
Reith-Tuere.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

St. Michaelskirche Lienz
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Gerd


Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2009
Beiträge: 2,013
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Hauptaltar der St. Michaelskirche in Lienz.
In der Beda-Weber-Gasse, am ehemaligen Verbindungsweg von der Römerstadt Aguntum zur Siedlung um St. Andrä, befindet sich die erstmals anno 1308 in einer Urkunde erwähnte Filialkirche St. Michael.

Da ohne eigentliche Zweckbestimmung, konnte der Ritter Virgil vom (von) Graben das Gotteshaus als Begräbniskirche für sich, seine Familie und anverwandte Geschlechter vorsehen.

Der Bau des Langhauses wird mit den Baumeistern Andreas und Bartlmä Viertaler (Fiertaler) aus Innichen (heute Südtirol) in Zusammenhang gebracht.

Die reiche künstlerische Ausstattung von St. Michael stammt zum größten Teil aus dem 17. Jh.

Hauptaltar der St. Michaelskirche in Lienz.
Am 3. März 1980, nahm der „Verein zur Restaurierung und Renovierung der St. Michaelskirche am Rindermarkt in Lienz“ seine Tätigkeit auf. Nach Neueindeckung von Kirche und Turm, folgte 1981 mit der Trockenlegung der Fundamente der Beginn der Außenrestaurierung. Nach umfangreichen Arbeiten im Innenraum, wird St. Michael, historisches und kunstgeschichtliches Denkmal am Rindermarkt in Lienz, unterstützt durch reiche Spenden von Stadt und Bevölkerung, am 2. Oktober 1983 wiedereröffnet.
© Gerd Kohler
· Datum: Di November 10, 2015 · Aufrufe: 1012
· Dateigröße: 58.1Kb, 331.7Kb · Abmessungen: 1125 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: St. Michaelskirche, Lienz, Osttirol

Autor
Thema  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Mi November 11, 2015 11:08pm Wertung: 10.00 

Eine schöne Kirche, hier bin ich auch einmal gewesen.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:51 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at