SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,277
Fotos 56,990
Kommentare 52,164
Aufrufe 414,064,792
Belegter Speicherplatz 15,740.4Mb

« Oktober 2017
SoMo DiMi DoFr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Zufallsfotos
IMG_1434.jpg
Signpost Forest in W
claru

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
Jugendstil_Fassade.jpg
Jugendstilfassade
harry

[ Fresken und Fassaden ]
IMG_4200.JPG
Burgruine Gösting, G
TeresaMaria

[ Burgen und Schlösser ]
klapotetz.jpg
eine typische steiri
dolasilla

[ Steiermark ]
P1190165.JPG
Einblicke in das Tot
Cornelius Fabius

[ Dokumente ]
DSC_0407_bearbeitet-1.jpg
Höllenfahrt
klarad

[ Fresken und Fassaden ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilportraits » Innsbruck - Ansichten aus Innsbruck, Tirol » Historische Ansichtskarten Innsbruck Photo Options
mehr
Innsbruck_Stadtsaele_Stadttheater_1911.jpg
Innsbruck_Nordkette_nd.jpg
Innsbruck_Hungerburgbahn_Redlich.jpg
Schloss_Ambras_E_Lorenz.jpg
Schloss_Amras_1905.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Innsbruck, Hungerburg- und Nordkettenbahn
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 24,796
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Innsbruck, Hungerburg- und Nordkettenbahn.

Aufnahme: Karl Redlich, Innsbruck, wohl um 1928.
Ansichtskarte nicht gelaufen.

Ausführliche Übersicht über historische Fotografie in Tirol auf SAGEN.at.

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Do August 6, 2015 · Aufrufe: 1160
· Dateigröße: 64.2Kb, 307.6Kb · Abmessungen: 831 x 1345 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Innsbruck, Tirol, Hungerburgbahn, Nordkettenbahn, 1928, Fotogeschichte, Fotografiegeschichte

Autor
Thema  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 1,526
Fr August 7, 2015 2:52pm Wertung: 10.00 

eine schöne colorierte Aufnahme; sie muss aber lange vor dem Bau der Nordketten-Schwebebahn aufgenommen worden sein, keinerlei Bautätigkeit, also vor 1927. Wahrscheinlich wurde in eine alte Aufnahme das Projekt eingezeichnet.

Interessant das Häuschen am Spielplatz neben der HBB am Wilhelm-Greil-Weg.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at