SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,442
Fotos 62,100
Kommentare 55,507
Aufrufe 450,117,174
Belegter Speicherplatz 17,644.8Mb

« Februar 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Zufallsfotos
moewe11.jpg
Möwe mit Schraubdeck
Berit (SAGEN.at)

[ Tiere ]
Bild_0301.jpg
Schrumpfkopf - Tsan
Joa

[ Brauchtum ]
freilicht_4_.JPG
Körnerkasten von 163
Elfie

[ Landwirtschaft - Historische Arbeitsgeräte und Arbeitstechniken ]
IMG_7859.JPG
Katzensteiner Mühle
Rabenweib

[ Wassermühlen ]
treffen6.jpg
Treffen (Bez. Villac
klarad

[ Wehrkirchen, Kirchenburgen ]
IMG_5422.jpg
GMR
Oksana

[ Grand Maket Rossija ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Dörfer und Dorfporträts » Vintage Austria - Vintage Österreich Photo Options
mehr
Rathaus_Korneuburg_2.jpg
Rathaus_Korneuburg_1.jpg
donaustrudel_bei_grein_1870er_sm_aus_s803.jpg
melk_um_1895_aus_s649.jpg
melk_um_1880_aus_s649.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

donaustrudel bei grein mit burgruine werfenstein und wörther kreuz um 1870
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
CON_soleil


Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 2,078
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
donaustrudel bei grein mit burgruine werfenstein und wörther kreuz um 1870 (kabinettformat, f.mark in scheibbs)


"Der Strudengau war einst für die Schifffahrt einer der gefährlichsten Donauabschnitte. Von den gefährlichen Strudel und Untiefen hat er auch seinen Namen.
.. Einst war die Zunft der Schiffer in den Orten entlang der Donau stark vertreten. Um die Durchfahrt durch die Wirbel und Strudel zu bewältigen, standen beim Mautamt Struden an die 20 Lotsen bereit. Auch in Grein und Ardagger waren Schiffer, die jeden Felsen und Wirbel in der Donau kannten, ansässig. Es bedurfte besonderer Kenntnisse der Schiffsleute, um diese gefährliche Stelle zu bewältigen. Außerdem wurde 1510 für die Donauschiffer in der Kapelle zu Struden eine tägliche Frühmesse gestiftet.
Erst durch den Stausee des Kraftwerks Ybbs-Persenbeug (1957) wurde diese gefährliche Verkersader endgültig beruhigt."
http://austria-forum.org/af/Heimatlexikon/Strudengau

sowie weitere details:
https://www.uni-klu.ac.at/socec/down...ttIOeGf120.pdf

Ausführliche Übersicht über historische Fotografie in Niederösterreich auf SAGEN.at.
· Datum: Di Juli 14, 2015 · Aufrufe: 1910
· Dateigröße: 29.9Kb, 172.3Kb · Abmessungen: 1113 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: donau strudel grein werfenstein mark 1870er

Autor
Thema  
harry
Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,570
Di Juli 14, 2015 6:51pm Wertung: 10.00 



------------------------------
Harry
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 2,265
Di Juli 14, 2015 7:58pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 29,094
Di Juli 14, 2015 9:19pm Wertung: 10.00 

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:49 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at