SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,495
Fotos 63,663
Kommentare 56,388
Aufrufe 458,484,212
Belegter Speicherplatz 18,162.6Mb

« Oktober 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kulturlandschaft und Flurdenkmäler » Stadtmöbel, Landschaftsmöbel » Gasthaus, Gastwirtschaft, Wirtshaus, Gastgarten, Bar und Kneipe Photo Options
mehr
bhf_st-aegyd_9_.JPG
bhf_st-aegyd_8_.JPG
bhf_st-aegyd_12_.JPG
bhf_st-aegyd_11_.JPG
bhf_st-aegyd_10_.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Süßmeisterei
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Elfie



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
am Bahnhof St. Aegyd am Neuwalde in Niederösterreich.
Wo früher Reisende auf den Zug warteten, erwarten heute Kaffee, Getränke, hausgemachtes Eis von glücklichen Kühen, wie ein Aushang verspricht – und viele interessanten Kleinigkeiten auf Gäste.
· Datum: Fr Juni 19, 2015 · Aufrufe: 1666
· Dateigröße: 69.3Kb, 404.2Kb · Abmessungen: 1300 x 975 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Süßmeisterei, Bahnhof, St. Aegyd am Neuwalde, Traisental-Bahn, Niederösterreich

Autor
Thema  
Babel
Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2012
Beiträge: 7,977
Fr Juni 19, 2015 10:47am Wertung: 10.00 

Ich freue mich immer, wenn einer der stillgelegten kleinen Bahnhöfe wieder nutzbar gemacht und nett hergerichtet wird, statt so vor sich hin zu vergammeln Sie waren früher so hübsch: mit Blumenkästen und -ampeln, mit Blech-Reklameschildern am Zaun ("Juno-Zigaretten", "Schöller-Wolle") und einem uniformierten Bahnhofsvorsteher mit Kelle und Pfeife ... Heute verrotten selbst Bahnhöfe, die noch in Betrieb sind: Die Türen verrammelt, ein paar Fahrpläne im Schaukasten, ein Fahrkartenautomat, auf dessen Display so die Sonne scheint, daß man nichts erkennt (und dabei muß man sich doch erst einarbeiten, so kompliziert sind diese Dinger), nur der Mülleimer ist immer schön und neu ...
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Eisblume

Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2015
Wohnort: Wien
Beiträge: 138
Fr Juni 19, 2015 1:27pm Wertung: 10.00 

Wirkt sehr einladend! Man fühlt sich als Gast willkommen.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Fr Juni 19, 2015 8:01pm

Sehr willkommen und das Eis war wirklich herrlich!!! Nur mit Früchten, kein Konzentrat und ohne Aroma.

Viele Bahnhöfe an ehemaligen Nebenbahnen sind auch total verkommen, nur wenige haben sinnvolle Nachnutzungen gefunden, wie in Dürnstein, wo eine Schokolademanufaktur eingezogen ist (Safran!!!). Dieser Bahnhof hier steht unter Denkmalschutz, das mag auch ein Vorteil sein und die Lage an der Maria Zellerstraße... wünschen wir der Dame viel Glück
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 14,956
Sa Juni 27, 2015 10:23pm Wertung: 10.00 

Es freut mich zu sehen,dass hier auch noch die alte Konstruktion vorhanden ist. Die Bahnhofsarchitektur "des alten Österreich" ist zum Glück noch an vielen Orten schön anzusehen. Wie auch im Salzkammergut.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:52 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at