SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,403
Fotos 60,975
Kommentare 54,914
Aufrufe 436,315,137
Belegter Speicherplatz 17,245.8Mb

« Juni 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Zufallsfotos
kssheringsgrundnadel.JPG
Miniaturpark kleine
Dresdner

[ Miniaturparks und Modelle ]
Aufschuettung_03.jpg
Es war einmal
harry

[ Wien - Ansichten aus Wien ]
PA261149_b2.jpg
Zugspitzbahn
Laus

[ Seilbahnen ]
Geraete_Bauernhof.jpg
Geräte auf dem Bauer
SAGEN.at

[ Landwirtschaft vintage ]
Glockenspiel.jpg
Keramisches Glockens
peter

[ Gmunden - Ansichten aus Gmunden, Oberösterreich ]
IMG_00312.jpg
Schloß Bruck
stanze

[ Burgen und Schlösser ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Menschen, Leben, Leute » Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 Photo Options
mehr
Herrenportrait_Aug_Wilcke_Innsbruck.jpg
Herrenportrait_Josef_March_Brixen.jpg
Damenportrait_Atelier_Heinrich_Abresch_Bozen.jpg
Damenportrait_Ratschiller_Meran.jpg
Herrenportrait_Franz_Largajolli_Meran.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Damenportrait, Atelier Heinrich Abresch, Bozen
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,231
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Damenportrait.

Photographisches
Atelier
Heinrich Abresch
Bozen
Defreggerstrasse 8
im Hause des
Eden-Kino
Telefon 1062
Centralheizung

Heinrich Abresch, Photoatelier Bozen. Abresch war gebürtiger Kölner und übernahm um 1905 das Freilichtatelier von Ernst Largajolli, welches auf dem Grundstück Ecke Museumstraße/Sparkassestraße (heute Banca d'Italia) stand. Kurze Zeit später eröffnete er in der Defreggerstraße Nr. 8 (im Hause des Edenkinos) sein Tageslichtatelier, wobei er folgende Neuheit seinen Kunden bekanntgab: "Atelier mit Zentralheizung, Aufnahmen können auch bei trüber Witterung und abends (elektrisches Licht) angefertigt werden." Da H. Abresch keine Nachfolger hatte, übernahm seine langjährige Mitarbeiterin Frau Dora v. Fäckel 1927 das Atelier. 1963 wurde das Atelier aufgelassen.
(zitiert nach Florian Pichler, Südtirol in alten Lichtbildern, Bozen 1981, S. 153)

Ausführliche Übersicht über historische Fotografie in Südtirol auf SAGEN.at.

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Di Juni 9, 2015 · Aufrufe: 1444
· Dateigröße: 50.9Kb, 414.7Kb · Abmessungen: 1498 x 1166 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Damenportrait, Atelier Heinrich Abresch, Bozen, Fotogeschichte, Fotografiegeschichte, Südtirol



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:46 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at