SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,410
Fotos 61,193
Kommentare 55,097
Aufrufe 441,152,249
Belegter Speicherplatz 17,325.0Mb

« August 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zufallsfotos
f19.JPG
Blick vom Plateau Ri
Dresdner

[ Festung Königstein / Sächsische Schweiz ]
Archiv_2012_1280.jpg
Beim Bergwandern in
SAGEN.at

[ Bergsteigen, Bergwandern ]
kalmusbad2.jpg
Kalmusbad in Klagenf
klarad

[ Klagenfurt - Ansichten aus Klagenfurt, Kärnten ]
bezoar_2.jpg
Bezoar (Kunstkammer
klarad

[ Kunstgeschichte ]
baustelle1.JPG
Baustelle Autobahn
Elfie

[ Baustellen, Großbaustellen ]
P1190194.JPG
Totenmasken und Mumi
Cornelius Fabius

[ Umgang mit dem Tod ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Wegkreuze Photo Options
mehr
IMG_7185.JPG
IMG_7158.JPG
IMG_7157.JPG
IMG_7155.JPG
IMG_7150.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Das Rote Kreuz am Sommerberg
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
cerambyx



Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2006
Wohnort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3,130
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Aschach an der Donau, Bez. Eferding, Oberösterreich, Österreich; 18.05.2015

Das Rote Kreuz am Sommerberg, das einst die Grenze zu einem benachbarten Landgerichtsbezirk bezeichnet hat (- und auch heute noch an der Gemeindgrenze zwischen Aschach und Hartkirchen steht!) . Auf diesem Weg wurden die Verurteilten zur Richtstätte am Sommerberg geführt, ins so genannte "Galingholz", wo sich heute noch deutlich sichtbare Reste der gemeauerten Richtstätte befinden.
Quelle: Aschachzeitung 3/2008 - Seite 8 - Aus dem Gemeindarchiv

© Norbert Steinwendner, 4300 St. Valentin, Österreich
· Datum: Mo Mai 18, 2015 · Aufrufe: 1355
· Dateigröße: 61.0Kb, 865.6Kb · Abmessungen: 1024 x 768 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Rotes_Kreuz, Buntes_Kreuz, KDM, Stw_29770



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at