SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,473
Fotos 62,989
Kommentare 55,968
Aufrufe 454,573,403
Belegter Speicherplatz 17,938.8Mb

« Juli 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
odilienquelle_elsass.jpg
Odilienquelle Odilie
claru

[ Quellen ]
IMG_8379.JPG
Riegersburg
Rabenweib

[ Burgen und Schlösser ]
bhf_d_rn_3_.JPG
Bahnhof Dürnstein
Elfie

[ Wachaubahn, Donauuferbahn ]
raabs.JPG
Mariensäulen-Brunnen
Elfie

[ Brunnen ]
DSCF27111.JPG
Wentsteinhammer in H
Rabenweib

[ Benutzer Galerien ]
rofenhof.jpg
vent: rofenhof
claru

[ Alpen, Berge, Bergkultur ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilporträts » Innsbruck - Ansichten aus Innsbruck, Tirol » Vintage Innsbruck Photo Options
mehr
Flaggenparade_Marokkaner_1945.jpg
Luftangriff_Innsbruck_15_Dezember_1943b.jpg
Luftangriff_Innsbruck_15_Dezember_1943a.jpg
Bomben_St_Nikolaus_1943.jpg
Bomben_MariaTh_15DZ1943.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Luftangriff Innsbruck 15. Dezember 1943
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 29,655
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Der verheerende Luftangriff auf Innsbruck am 15. Dezember 1943.
Als diese Bomben auf Innsbruck fielen, war die Stadt auf ein solches Ereignis unvorbereitet.
"Am 15. Dezember 1943 nutzte die 15. US-Luftflotte erstmals ihre durch die neuen Basen im Raum Foggia verbesserte strategische Lage und startete den ersten und verhängnisvollsten von insgesamt 22 Angriffen auf Innsbruck. 48 B.17 ("Fortress" ) Bomber und 39 P.38 Jäger warfen, um ihr Angriffsziel der Zerstörung der Bahnanlagen, 126 Tonnen Bomben über der Gauhauptstadt ab. Die Bilanz war verheerend: 269 Tote, 500 Verwundete, 1.627 Obdachlose, 45 Häuser total zerstört, 92 mittelschwer und 203 leicht beschädigt." (Zitat nach Konrad Arnold 2002.)

Walter Larcher hat dieses Foto unter größter Gefahr (Fotografierverbot von Bombenschäden) als Jugendlicher mit einer unter dem Mantel versteckten Kamera aufgenommen.

Von Univ.-Prof. Walter Larcher für SAGEN.at freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

© Walter Larcher, 1943
· Datum: So Mai 10, 2015 · Aufrufe: 2252
· Dateigröße: 32.0Kb, 106.7Kb · Abmessungen: 1000 x 641 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Luftangriff Innsbruck 15. Dezember 1943 Tirol Weltkrieg

Autor
Thema  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 14,865
So Mai 17, 2015 7:26am Wertung: 10.00 

Der Anblick schmerzt.

Die Luftangriffe auf Innsbruck waren zahlreich.

Im Stadtarchiv Innsbruck gibt es dazu eine sehenswerte alte Karte (auch käuflich zu erwerben um ein paar Cent).
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Schloßgeist
Benutzer

Registriert: März 2016
Wohnort: Tirol
Beiträge: 98
Sa März 5, 2016 8:34am

Die Datumsangabe (Dezember 1943) zu diesem Bild kann nicht stimmen. Blattwerk im Dezember? Wie schon bei einem ähnlichen Bild.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at