SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,588
Fotos 65,835
Kommentare 58,510
Aufrufe 493,667,440
Belegter Speicherplatz 19,041.3Mb

« Dezember 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
Funkstation_Gaisberg_Jan2011_.JPG
Funkstation Gaisberg
pHValue

[ Technik ]
Forstproduktion.jpg
Holzverarbeitung? La
SAGEN.at

[ Holzverarbeitung ]
Apameia-0805-01.jpg
Etwas anderes zur Wa
D.F.

[ Kapellen, Wallfahrtskapellen ]
ra_2_1.JPG
Goethes Schuh
Elfie

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
festung_6.jpg
Festung Hohensalzbur
klarad

[ Burgen und Schlösser ]
Wien_Hofburg_2_1990.jpg
Wien Hofburg um 1990
SAGEN.at

[ Wien - Ansichten aus Wien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Natur » Geologie Photo Options
mehr
13913690_563475960529345_1776533377145358563_o.jpg
Donaukies.jpg
11145227_10205475861849366_1714662450629759197_n.jpg
rupperstal_6_.JPG
rupperstal_4_.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

11145227_10205475861849366_1714662450629759197_n
Relief der Urschweiz
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
TeresaMaria



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 15,148
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Relief der Urschweiz

Zu sehen im Gletschergarten, Luzern. Schweiz.

Der im Solde des französischen Königs gestandene Franz Ludwig Pfyffer von Wyher erstellte zwischen 1749 und 1786 das "Relief der Urschweiz". Es basiert auf seinen eigenen Vermessungen und wurde im Massstab von zirka 1:11'500 erstellt. Es gilt als weltweit ältestes Landschaftsrelief und ist Pionierwerk der Schweizer Kartographie.
Das über 25m2 grosse Relief ist materieller Ausdruck eines aufgeklärten Zeitgeistes. Erst im Zuge der späteren Koalitionskriege erlangte es für kurze Zeit militärische Bedeutung: Unter grossem Zeitdruck galoppierte der französische General Massena am 29. September 1799 von Zürich nach Luzern, um am verlässlichen Relief von Pfyffer einen Kampfplan gegen die Russen unter General Suworow zu entwickeln. Bereits am Tag danach kam es im Schwyzerischen Muotatal zu ersten Kampfhandlungen. Diese sind im Muotatal-Relief des Gletschergartens als Zeitraffer dargestellt.
Mit dem "Relief der Urschweiz" verfügt der Gletschergarten über ein kulturhistorisches Pionierwerk ersten Ranges. In einem Buch des Zürcher Historikers Andreas Bürgi wird das Leben von Pfyffer und das historische Umfeld des Reliefs beleuchtet. Die Dissertation von Jana Niederöst an der ETH Zürich fokussiert vermessungstechnische Aspekte und belegt die phänomenale Genauigkeit von Pfyffer's Vermessungen.
Das unter Denkmalschutz stehende Meisterwerk befindet sich als Dauerleihgabe der Korporation Luzern seit 1873 im Museum des Gletschergartens.

Quelle:http://www.gletschergarten.ch/Pfyffer-Relief.73.0.html
· Datum: Do April 30, 2015 · Aufrufe: 1946
· Dateigröße: 51.5Kb, 99.2Kb · Abmessungen: 960 x 720 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Relief der Urschweiz



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:14 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at