SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,403
Fotos 60,978
Kommentare 54,923
Aufrufe 436,354,550
Belegter Speicherplatz 17,247.0Mb

« Juni 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilporträts Photo Options
mehr
11058747_10205475865769464_1664013685050042787_n.jpg
11081154_10205475850129073_2438474310142136587_n.jpg
11156194_10205475868529533_8007259171604251469_n.jpg
11160571_10205475850649086_1372343264513743673_n.jpg
11162514_10205475851329103_479267466710694833_n.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Kunstmuseum Luzern
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
TeresaMaria



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Das Kunstmuseum Luzern wurde 1933, damit später als die Kunstmuseen in anderen Schweizer Städten, eröffnet. Das alte Kunsthaus und Kongresszentrum wurde nach einem Architekturwettbewerb vom Luzerner Architekten und FDP-Nationalrat Armin Meili (1892–1981) gebaut und in den 1970er Jahren von ihm noch persönlich erweitert.

1991 wurde das bestehende Meili-Gebäudekomplex zwischen Luzerner Hauptbahnhof und See als «nicht-denkmalschutzwürdig» erklärt und damit dem Abbruch preisgegeben. Am selben Standort baute die Stadt Luzern 1996 das Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) von Jean Nouvel.

Darin fand auch das Kunstmuseum Luzern Platz. Seine Eröffnung erfolgte im Jahr 2000. Der Eingang befindet sich auf der Seite des Bahnhofs, das Museum im obersten Stockwerk. Jean Nouvel schuf Ausstellungsräume, die sehr flexibel in der Grösse sind und mit Tageslicht von oben beleuchtet werden können, sie erlauben auch Ausblicke auf den See und den Bahnhofplatz.

Die Sammlung setzt sich vor allem aus Schweizer Kunst von der Renaissance bis zur Gegenwart zusammen. Schwerpunkte bilden die Schenkung Dr. Walter und Alice Minnich von 1937, Erwerbungen dank des Legats der Bernhard Eglin-Stiftung und bekannte Innerschweizer Künstler aus den 1970er Jahren, als Jean-Christophe Ammann Leiter des Museums war.
Quelle:wikipedia
· Datum: Do April 30, 2015 · Aufrufe: 746
· Dateigröße: 65.3Kb, 125.8Kb · Abmessungen: 960 x 720 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Kunstmuseum Luzern



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at