SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,469
Fotos 62,927
Kommentare 55,928
Aufrufe 454,380,546
Belegter Speicherplatz 17,927.0Mb

« Juli 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
Grabplatte_Hartberg.JPG
Grabplatte
harry

[ Sepulkralkultur ]
Weitenegg1.JPG
herbstlicher Abendhi
Elfie

[ Natur ]
IMG_00344.jpg
Helden-Gedenkstätte
stanze

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
Kreuzspinne_.JPG
Kreuzspinne
floriaro

[ Tiere ]
Bild_32_.JPG
Ausschnitt einer Mau
Cornelius Fabius

[ Das Pompejanum. Ein Architektonisches Idealbild einer Pompejischen Villa. ]
Puchhein_Ob_Oest.jpg
Wallfahrtsbasilika M
SAGEN.at

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Wehrkirchen, Kirchenburgen Photo Options
mehr
haschlla.JPG
grafenbach_4.jpg
grafenbach_3.jpg
grafenbach_2.jpg
grafenbach_1.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Pfarrkirche Grafenbach (Kärnten)
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
klarad


Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Maus auf der Spinnspindel der Heiligen Gertrud.

Gertrud lebte im 7. Jahrhundert und war - wie die Legende weiß - ihr Leben hindurch eine fleißige Spinnerin. Der Teufel konnte dem nicht länger zuschauen: er mußte die fromme Spinnerin auf ihre Geduld erproben, vielleicht gelang es ihm, sie in Zorn zu bringen. Er verwandelte sich in eine Maus, die den Spinnrocken hinaufklettert und in die Faden beißt. Alles vergeblich! Mit Geduld, und Gebet vertrieb die Äbtissin die Maus, die sie nun in Ruhe ließ. Seither ist Gertraud Patronin gegen schädliche Nagetiere und wurde angerufen auch bei den Feldfrüchten schädlichen Mäuseplagen.
Diese Legende habe ich hier in sagen.at gefunden.

Die außergewöhnlich freundliche Mesnerin, die mich nach der Messe noch liebenswürdigerweise hat fotografieren lassen hat mir dazu eine andere Geschichte erzählt: Die Heilige Gertrud wollte an einem Sonntag spinnen, aber die Maus hat ihr den Faden abgebissen, damit sie nicht die geheiligte Sonntagsruhe verletze.
· Datum: Mo April 27, 2015 · Aufrufe: 1413
· Dateigröße: 41.3Kb, 457.1Kb · Abmessungen: 1000 x 1496 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Pfarrkirche Grafenbach (Kärnten)



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:39 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at