SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,325
Fotos 57,833
Kommentare 52,653
Aufrufe 422,864,361
Belegter Speicherplatz 16,089.9Mb

« Februar 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Zufallsfotos
santa_prassede_5.jpg
Santa Prassede (Rom)
klarad

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
Innsbruck_Stadtturm_Altstadt_1960er.jpg
Innsbruck: Blick vom
SAGEN.at

[ Vintage Innsbruck ]
bodental7.jpg
Wiese beim Bodenbaue
klarad

[ Landwirtschaft ]
IMG_5524.JPG
Österreichisches Fre
TeresaMaria

[ Österreichisches Freilichtmuseum Stübing ]
Damenportrait_Josef_Stiegler_Stumm.jpg
Damenportrait, Ateli
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
Gedenktafel_Johannes_Bapt_Zwerger.jpg
Gedenktafel Johann B
SAGEN.at

[ Vintage Südtirol ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Technik » Bahnen, Eisenbahnen » Brennereisenbahn, Wipptal, Nordtirol Photo Options
bahnstrasse_und_bahn_brennersee_30er_s486.jpg
bahnhof_brennersee_30er_s.jpg
Brenner_Kerschbaumer_Bahnhof.jpg
brenner_AK_jahrX_scan130.jpg
Werkzeug_Wagons.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Bahnhof Brenner, Gleisfünfeck
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 25,506
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Etwas jünger als diese Karte vom Bahnhof Brenner, doch auch vom selben Standort fotografiert.
Eines der wenigen Gleisfünfecke bzw. Wendestern. Diese seltene Gleiskonstruktion diente zum Wenden der Transportslokomotive der Züge vom Bahnhof Brennersee zum Bahnhof Brenner, also einer Fahrtstrecke unter einem Kilometer(!), die aus politischen Gründen erzwungen wurde.
Die letzten Spuren des Gleisfünfecks wurden erst vor wenigen Jahren beseitigt und durch einen Supermarkt überbaut.

Aufnahme: Much Heiss, Innsbruck.
Ansichtskarte gelaufen als Feldpost(!) am 11. September 1939.

Ausführliche Übersicht über historische Fotografie in Tirol auf SAGEN.at.

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Do März 26, 2015 · Aufrufe: 1833
· Dateigröße: 44.3Kb, 345.7Kb · Abmessungen: 1500 x 919 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Bahnhof Brenner, Gleisfünfeck, Brennero, 1939, Wendestern

Autor
Thema  
CON_soleil
Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2014
Wohnort: Wien
Beiträge: 1,942
Do März 26, 2015 5:24pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 1,629
Do April 9, 2015 2:06pm

Soweit ich es weiss, war dieser Stern nur fürdie italienischen Dampfloks gebaut. Die erwähnten österr. Schiebeloks fuhren rückwärts bis Brennersee.

Die Italiener elektrifizierten die Brennerstrecke ebenso wie die Österreicher 1928, jedoch mit dreiphasen-Strom (zwei Fahrdrähte und die Schiene = Drehstrom), damit die ÖBB keinen Schaden anrichten mit ihren Stromabnehemer kam es zur skurillen Situation einer Dampf-Schiebelok für den letzten Kilometer. Erst ab 1934 durften die ÖBB bis zum Brenner elektrisch hochfahren.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at