SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,310
Fotos 57,584
Kommentare 52,507
Aufrufe 421,594,376
Belegter Speicherplatz 15,998.7Mb

« Januar 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Zufallsfotos
Alberobello_16.jpg
Trulli in Alberobell
iulius

[ Städte und Stadtteilportraits ]
Eggenburg_Hauptplatz_2_Tor_01.jpg
Haustor Eggenburg
harry

[ Hausverzierungen, Ornamente ]
IMG_3513_sagen.jpg
Bestickte Spanschach
cerambyx

[ Heimarbeit - Volkskunst ]
Technik.jpg
Die alte Dorftechnik
Oksana

[ Technik ]
klavier_6_.JPG
Stadtführung
Elfie

[ Wien - Ansichten aus Wien ]
Gedenktafel.jpg
Gedenkstein St. Joha
Gerd

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilportraits » Gmunden - Ansichten aus Gmunden, Oberösterreich Photo Options
mehr
Gmunden_Schiff_Karbach.jpg
Gmunden_Rathaus.jpg
Gmunden_um_1940.jpg
Gmunden_Landungssteg_1957.jpg
Gmunden_Bruecke_1954.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Gmunden um 1940
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 25,283
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Der Rathausplatz in Gmunden.

Aufnahme: F. E. Brandt, um 1940.

Ausführliche Übersicht über historische Fotografie in Oberösterreich auf SAGEN.at.

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Do März 5, 2015 · Aufrufe: 1408
· Dateigröße: 37.3Kb, 211.8Kb · Abmessungen: 1500 x 940 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Gmunden, Rathausplatz, Salzkammergut, Traunsee, Oberösterreich

Autor
Thema  
pHValue
Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2011
Beiträge: 1,919
Do März 5, 2015 9:36pm

Der italienisch anmutende Renaissancebau stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde später mit einer barocken Fassade versehen, die sich in reizvoller Harmonie in das Bauensemble fügt. Im Giebel der obersten Loggia, direkt unterhalb von Rathausuhr und Reichsadler, befindet sich seit dem 18. Jahrhundert das Glockenspiel. Seit 1961 sind die Glocken aus Keramik. Gmunden ist ja bekannt für sein grün geflammtes Keramik, das als Gebrauchsgeschirr weitum in Verwendung ist.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 1,583
Fr März 6, 2015 10:12am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:13 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at