SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,420
Fotos 61,491
Kommentare 55,239
Aufrufe 444,233,324
Belegter Speicherplatz 17,429.1Mb

« Oktober 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Zufallsfotos
Institution_Vorschlag_3.jpg
Mädchenhauptschule M
SAGEN.at

[ Vintage Innsbruck ]
greenwich_7.jpg
Greenwich-London: Kö
klarad

[ London - Ansichten aus London ]
St_P_lten_103.JPG
Grabstein
Elfie

[ Sepulkralkultur ]
Kleiderpuppen.jpg
Kleiderpuppen
SAGEN.at

[ Menschen, Leben, Leute ]
fr_g_9.jpg
Keltenwelt Frög bei
klarad

[ Archäologie ]
Stilfser_Joch_1982.jpg
Stilfser Joch Straße
SAGEN.at

[ Südtiroler Bergwelt ]
· mehr ·

 
Home » Mitglied » claru » gaffelrigg 2003 Photo Options
mehr
gaffelrigg27.jpg
gaffelrigg29.jpg
gaffelrigg39.jpg
gaffelrigg18.jpg
gaffelrigg38.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

gaffelrigg 2003
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
claru



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Saskatchewan, Canada
Beiträge: 2,200
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
gaffelrigg greifswald 2003

alljährlich findet in der hansestadt greifswald (mecklenburg-vorpommern, deutschland) ein maritimes fest mit einer wettfahrt historischer schiffe, die gaffelrigg, statt. alles, was sich auf dem wasser bewegen kann, versammelt sich bei der wiecker klappbrücke, um dann in einer parade gemeinsam den ryck hinunter und in den greifswalder bodden hinaus zu fahren. nach der regatta im bodden laufen die schiffe wieder in den ryck ein. danach wird ausgiebig gefeiert - natürlich auch mit spezialitäten aus österreich! gegen reservierung und kostenbeitrag ist es möglich, auf einem historischen schiff mitzufahren - ich kann aus erfahrung sagen, es ist (nicht nur für eine alpenbewohnerin wie mich) ein grandioses erlebnis!!!

© claudia ruppitsch, 19.07.2003
· Datum: Mo Februar 12, 2007 · Aufrufe: 11373
· Dateigröße: 91.5Kb, 341.9Kb · Abmessungen: 525 x 700 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: gaffelrigg 2003

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,646
Mo Februar 12, 2007 9:22pm Wertung: 10.00 

Sehr schöne ethnologische Dokumentation!
Zudem wage ich die Vermutung, dass die Bezeichnung "Original Tiroler Bergkäse" auf sehr wackeligen Füssen steht...
Meines Wissens stammt "Bergkäse" aus Vorarlberg und wurde in Tirol nachgemacht. Schmeckt auch bei weitem nicht so gut wie Vorarlberger Bergkäse, da die Tiroler viel rascher produzieren. Oder irre ich da?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
claru

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Saskatchewan, Canada
Beiträge: 2,200
Di Februar 13, 2007 10:44am

nicht nur der käse, auch die verkäufer stehen auf wackligen füßen! aus freude, hoch im norden tiroler landsmänner zu treffen, bin ich gleich auf den verkaufsstand zugeeilt und habe in bestem tirolerisch auf die jungs eingeredet - die verstanden allerdings nur bahnhof. es stellte sich heraus, die beiden kommen irgendwo her aus deutschland, waren noch nie in tirol und wissen auch nichts über dieses österreichische bundesland. sie verkaufen die produkte als franchise-unternehmer und sind laufend in ganz deutschland unterwegs, um die ware auf märkten und festen etc. zu vertreiben. moderne wanderhändler mit "fremdländischem" warenangebot also!



zum tiroler bergkäse informiert die tirol milch wie folgt:



"Die Herstellung von Bergkäse hat in Tirol schon eine lange Tradtion.

Daher hat die EU diesen Käse als für die Region typische Spezialität

anerkannt und den "Tiroler Bergkäse" schon vor Jahren mit einem Ur-

sprungszeichen versehen: Die zur Herstellung verwendete Milch muss

aus Tirol stammen un der Käse muss auch in Tirol produziert werden.



Bei Tirol Milch wird der Bergkäse noch heute traditonell im Kupferkessel

gekäst und ausschließlich aus silofreier Rohmilch erzeugt. Dh, die Kühe

werden nur mit Gras und Heu gefüttert. Während der mindestens 14-

wöchigen Reifezeit wird die Rinde des Käses sorgfältig mit Rotkulturen

geschmiert und gepflegt. Dadurch erhält er seinen unvergleichlichen, voll-

aromatischen Geschmack. Der "Tiroler Bergkäse" aus dem Hause Tirol

Milch eignet sich für eine längere Lagerung und erhält mit zunehmedem

Alter eine besondere Würze."
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit claru's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at