SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,435
Fotos 61,915
Kommentare 55,400
Aufrufe 448,975,801
Belegter Speicherplatz 17,572.2Mb

« Januar 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
arbeitsloser_gartenzwerg.jpg
Arbeitsloser Gartenz
Ulrike Berkenhoff

[ Gartenzwerge ]
rosenkraenze.jpg
Rosenkränze im Verka
Berit (SAGEN.at)

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
evang_5_1.JPG
Töpper-Kapelle - Roc
Elfie

[ Fresken und Fassaden ]
Kind_Hotzenplotz.jpg
Kind aus Hotzenplotz
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
Ruprechtskirche_5.jpg
Bermudadreieck
harry

[ Wien - Ansichten aus Wien ]
P1120658.jpg
Athabasca Falls, Jas
claru

[ Flüsse, Seen und Gewässer ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilporträts » Vöcklabruck - Ansichten aus Vöcklabruck, Oberösterreich Photo Options
mehr
Voecklabruck_Wartturm_Wartenburg.jpg
Voecklabruck_Brunnen.jpg
Voecklabruck_1951.jpg
Voecklabruck_um_1950.jpg
Voecklabruck_Traunstein_1910.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Vöcklabruck 1951
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 29,007
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Vöcklabruck um 1951.

Aufnahme: Donauland, Wien.
Ansichtskarte gelaufen am 6. August 1951.

Bemerkenswerter zeitgenössischer Text:
"Meine Lieben! [in Wien]
Um 1/4 1 h passierte ich die Demarkationslinie, dann habe ich mir noch die Stadt Linz angesehen. Nachmittag ging es weiter nach Vöcklabruck, hier schlafe ich im Gasthof, auch ins "Stadtbad" gehe ich noch. Hier ist es sehr schön."

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Mi Januar 28, 2015 · Aufrufe: 1827
· Dateigröße: 57.2Kb, 313.5Kb · Abmessungen: 1500 x 923 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Vöcklabruck 1951 Oberösterreich

Autor
Thema  
pHValue
Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2011
Beiträge: 2,229
Mo Februar 16, 2015 6:53pm

Die Demarkationslinie war die Grenze zwischen der sowjetrussischen und der amerikanischen Besatzungszone. Diese war in der Gegend die Enns die ob Straße oder Eisenbahn auf Brücken überquert werden mußte. Dort fanden auch strenge Personenkontrollen statt durch das Militär der Sieger statt.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
pHValue
Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2011
Beiträge: 2,229
Mo Februar 16, 2015 6:59pm

Im Hintergrund der "Traunstein", der Gmundener Hausberg am Traunsee. Einige hundert Höhenmeter kann man dorthin mit der 1957 erstmals errichteten und 2014 neu gebauten Grünbergseilbahn überwinden.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at