SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,352
Fotos 59,519
Kommentare 54,045
Aufrufe 427,305,298
Belegter Speicherplatz 16,707.9Mb

« Oktober 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Zufallsfotos
Alt-Grr.jpg
Alt - Grrrrrrrrrrr
peter

[ Fotos aus Deiner Arbeitswelt ]
Pfossental_Naturjuwel.jpg
Naturjuwel Pfossenta
SAGEN.at

[ Menschen und Portraits ]
Mein_Sommer_1929_40.jpg
Mein Sommer 1929 - F
SAGEN.at

[ Fotoalbum - Tagebücher ]
Flo_2WK.jpg
Piloten schlagen
far.a

[ Holz div. ]
Cristallo_1929_c.jpg
Cristallo 1929
Gerd

[ Historische Ansichtskarten ]
20130401_Mariamitdemkind.jpg
Maria mit dem Jesusk
peter

[ Gmunden - Ansichten aus Gmunden, Oberösterreich ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilportraits Photo Options
mehr
Friesach_27.jpg
Friesach_32.jpg
Friesach_30.jpg
Friesach_28.jpg
Friesach_41.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Friesach- Ruine am Virgilienberg
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
TeresaMaria



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Die Kirchenruine Virgilienberg ist auf einer Anhöhe im Süden der Stadt Friesach zwischen der Deutschordenskirche und der Heiligenblutkirche gelegen. Sie war ehemals die befestigte Anlage einer Propstei mit Kirche.Neben spärlichen Resten des Propsteigebäudes im Süden der Kirche sind nur mehr die Mauern des ehemals dreijochigen Chores mit 5/8 Schluss erhalten. Die Mauern werden von zweifach gestuften Strebepfeilern gestützt. Die zwei- und dreiteiligen Maßwerkfenster sind noch relativ gut erhalten. Über figürlichen und ornamentalen Konsolen sind noch Runddienste vorhanden, die einst das Gewölbe stützten.

Friesach ist eine Stadtgemeinde mit 5047 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) im Norden Kärntens. Sie ist die älteste Stadt Kärntens und für ihre heute noch gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke, wie die Stadtbefestigung samt wasserführendem Stadtgraben, bekannt.

Quelle:wikipedia
· Datum: Di September 30, 2014 · Aufrufe: 848
· Dateigröße: 50.1Kb, 85.6Kb · Abmessungen: 720 x 960 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Friesach- Ruine am Virgilienberg

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Mi Oktober 1, 2014 5:43pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:14 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at