SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,424
Fotos 61,620
Kommentare 55,322
Aufrufe 446,174,939
Belegter Speicherplatz 17,473.6Mb

« November 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zufallsfotos -
PeterSchneider01060.jpg
Zwei Osterhasen
peter

[ Benutzer Galerien ]
hippiel_we2.jpg
Löwenparade München
hexchen

[ Benutzer Galerien ]
Stufen.jpg
Anstieg
siegi

[ Benutzer Galerien ]
Lobau_003.jpg
bunter Mix aus Wiese
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Kirche_St_Lorenz-Rossatz_030.jpg
Hängekanzel Filialki
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Rax_049.jpg
Südwestansicht des R
Joa

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Benutzer Galerien » Joa Photo Options
mehr
smagdalena_1.jpg
Kraftorte_im_Weinviertel-Pillichsdorf_091.jpg
Kraftorte_im_Weinviertel-Pillichsdorf_076.jpg
follina_6.jpg
follina_5.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

der Kalvarienberg bei Pillichsdorf
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,257
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Gestern anlässlich eines Besuches aufgenommen.

Der sogenannte Kalvarienberg ist ein Hügelgrab aus der Hallstattzeit, das im Mittelalter als Warte Verwendung fand.

Die Kreuzigungsgruppe mit Holzkreuz stammt aus dem 19. Jahrhundert.

Pillichsdorf ist ein romantischer Weinort an den Hängen des Hochleithenwaldes mit einer sehenswerten, durch einen Grüngürtel geteilte, Kellergasse und liegt am Rande des Marchfeldes. Aus der Form des Kalvarienberges (Tumulus) und aufgrund der gehobenen Funde der Hallstattzeit kann auf eine lange Besiedlung des Gebietes geschlossen werden.

In der Schlacht bei Wagram am 5. und 6. Juli 1809 besiegten Napoleons französische Truppen Erzherzog Karls österreichische Armee in der Nähe von Wien. Dies war gleichzeitig das Ende des Fünften Koalitionskrieges.

Ein Gedenkstein am Tumulus erinnert daran, dass hier Kaiser Franz I. mit Hilfe eines Teleskopes den Verlauf der Schlacht um Wagram verfolgte.
· Datum: Mo September 1, 2014 · Aufrufe: 9620
· Dateigröße: 39.0Kb, 182.5Kb · Abmessungen: 1000 x 739 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Kalvarienberg Pillichsdorf Schlacht um Wagram Weinviertel

Autor
Thema  
klarad
Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Mo September 1, 2014 4:18pm Wertung: 10.00 

Wieder etwas gelernt, danke !

------------------------------
K.D.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,257
Mo September 1, 2014 4:58pm

Der Tumulus ist von der Bundesstraße aus sichtbar und man kann mit dem Auto bis hin fahren. Allerdings muss man dabei das Fahrverbot ausgenommen Anrainer auf dem Feldweg ignorieren!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Mo September 1, 2014 5:53pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Sa September 13, 2014 6:00am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at