SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,401
Fotos 60,948
Kommentare 54,886
Aufrufe 435,823,870
Belegter Speicherplatz 17,236.1Mb

« Juni 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Zufallsfotos
P_chlarn_7_.JPG
Hochwassermarken
Elfie

[ Städte und Stadtteilporträts ]
St_Willibald_Krappfeld_Ansicht_02.jpg
Die Kirche in St. Wi
harry

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
Oebb_2050_02.jpg
Diesellokomotive ÖBB
SAGEN.at

[ Bahnen, Eisenbahnen ]
IMG_6626_Kopie.jpg
Landesfestumzug 2009
Lody

[ Landesfestumzug Tirol 2009 ]
London-hackney-4.jpg
Umzäunung
EyP3

[ London ]
Sonnenuhr_Archiv_84200.jpg
Sonnenuhr Lambach
SAGEN.at

[ Sonnenuhren Oberösterreich ]
· mehr ·

 
Home » Mitglied » floriaro » 's Waldviertel Photo Options
mehr
Heinrichs_-_Frauenschuh.JPG
Grafenhaeusl.JPG
Christophstein_-_Blockheide.JPG
eingeklemmt.JPG
Opferstein01.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Blockheide - Christophstein
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
floriaro



Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2006
Wohnort: Wien
Beiträge: 258
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Eine besonders imposante Steinformation in der Gmünder Blockheide, welche an ihrer Oberseite auch noch einige, teilweise mit Wasser gefüllte Schalen aufweist.

Der Sage nach hat der hl. Christoph auf dem Steine gerastet und die Vertiefungen rühren von seinen Schuhen her, als er ein anderes Mal über den Stein schritt; deshalb heißt der Stein "Christophstein". - Weil auf der Wanderung durch das Waldviertel die hl. Maria einmal das Christuskind hierher getragen und es aus dem Steinbrünndl hat trinken lassen, führt der Stein auch den Namen "Christus- oder Brünndlstein".
· Datum: So Januar 14, 2007 · Aufrufe: 19487
· Dateigröße: 81.2Kb, 77.8Kb · Abmessungen: 480 x 640 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: waldviertel, blockheide, gmünd, christophstein,



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at