SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,584
Fotos 65,602
Kommentare 58,405
Aufrufe 490,332,606
Belegter Speicherplatz 18,950.4Mb

« Oktober 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Zufallsfotos
Georgenberg_Kaspar_Angerer.jpg
Benediktinerabtei St
SAGEN.at

[ Vintage Tyrol - Vintage Tirol ]
juli_in_arch_186.jpg
Dachbodenfenster
Oksana

[ Holzhäuser ]
Steinbach.jpg
Steinbach an der Ste
cerambyx

[ Dörfer und Dorfporträts ]
hinterhornalm.jpg
Hinterhornalm, Gnade
claru

[ Alpen, Berge, Bergkultur ]
Ma-Taferl_3_.JPG
Gnadenbild-Pfeiler
Elfie

[ Bildstöcke ]
sonnenuhr_fuessen.jpg
Sonnenuhr am Hohen S
Berit (SAGEN.at)

[ Sonnenuhren Deutschland ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Sepulkralkultur Photo Options
mehr
seegasse_2_.JPG
seegasse.JPG
Heldenberg_084.jpg
haba_8_.JPG
haba_7_.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Feldmarschall Josef Graf Radetzkys Grabmahl
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,380
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Gestern bei einem Besuch von Heldenberg aufgenommen.

Radetzky Gedenkstätte
Feldmarschall Josef Graf Radetzky wurde am 2. November 1766 in Böhmen geboren und diente unglaubliche 72 Jahre in der k.u.k.-Armee. Radetzky war neben Prinz Eugen der populärste Feldherr Österreichs. Er entstammte einer böhmischen Adelsfamilie. Schon sein Großvater und Vater waren kaiserliche Offiziere. Radetzky war mit der Gräfin Strassoldi-Grafenberg verheiratet und starb am 5. Jänner 1858 im Alter von 92 Jahren.
Josef Gottfried Pargfrieder, Herr des Schlosses Wetzdorf und Freund der Feldherren Radetzky und Wimpffen, ließ im Jahre 1848 diese große, sehenswerte Gedenkstätte zu Ehren der königlich kaiserlichen Armee errichten. Dieser Pantheon wurde nach dem Vorbild der Walhalla von Donaustauf bei Regensburg errichtet. Die historische Anlage „Heldenberg“ – ein einmaliger Gedenk- und Gedächtnisort aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts – ist Ehrendenkmal für die Feldherren, Offiziere und Soldaten der verdienten k.u.k.-Armee. Mittelpunkt ist die Person des bedeutenden Feldmarschall Radetzky, der hier seine letzte Ruhestätte fand.

Einen kompletten Bildbericht dieses Besuches gibt es für im FAG Registrierte hier.
· Datum: Mi August 6, 2014 · Aufrufe: 2309
· Dateigröße: 63.5Kb, 194.0Kb · Abmessungen: 713 x 850 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Feldmarschall Radetzky Grabmahl Heldenberg

Autor
Thema  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,380
Mi August 6, 2014 10:48pm

Elfies Rätsel

Er thront auf dem Obeliskenmausoleum in dem Radetzky seine letzte Ruhestätte fand.

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,380
Do August 7, 2014 8:33am

Die prunkvoll gestaltete Türe, durch welche man in die Gruft hinabsteigt.

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at