SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,524
Fotos 64,406
Kommentare 57,047
Aufrufe 466,094,906
Belegter Speicherplatz 18,429.8Mb

« Januar 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Zufallsfotos -
IMG_0004_2_1.jpg
Libelle beim Sonnenb
stanze

[ Benutzer Galerien ]
Vinisce.jpg
Vinisce
Malaak

[ Benutzer Galerien ]
zarter_junger_B_rlauch.jpg
zarter junger Bärlau
Joa

[ Benutzer Galerien ]
PeterSchneider01390.jpg
Fenster mit Baum
peter

[ Benutzer Galerien ]
bach_Kopie.JPG
bach_Kopie
Zihon

[ Benutzer Galerien ]
NSG_Thenauriegel_017.jpg
Kopfstand
Joa

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Benutzer Galerien » Joa Photo Options
mehr
donanadl_-tirol.JPG
Innsbruck_north_range_1950.jpg
P-Heide_007_14.jpg
P-Heide_004_14.jpg
VCM_9_.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

P-Heide_007_14
Blüte des Brandknabenkrautes
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,301
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Heute auf der Perchtoldsdorfer Heide fotografiert. Es war für heuer meine erste Sichtung einer heimischen Orchidee. Der ganze Blütenstand war kaum 1 1/2 cm hoch.

Das Brand-Knabenkraut (Orchis ustulata) ist eine Pflanzenart in der Familie der Orchideen (Orchidaceae). Es zählt zu den kleinsten Arten der Gattung Orchis. Die Art ist kalkliebend und besiedelt vor allem licht- und wärmeexponierte Wiesen der Mittel- und Hochgebirge. Das Brand-Knabenkraut gilt in Deutschland als stark gefährdet. Quelle
· Datum: Mo April 14, 2014 · Aufrufe: 9212
· Dateigröße: 30.8Kb, 118.9Kb · Abmessungen: 900 x 613 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 9.50
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Brandknabenkraut heimische Orchidee Perchtoldsdorfer Heide

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,344
Mo April 14, 2014 9:40pm Wertung: 9.00 

Da fängt Deine Kamera aber schon ein wenig zum Rauschen an

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,301
Di April 15, 2014 8:48am

Bei der Vergrößerung und den Lichtverhältnissen kein Wunder bei einer 500€ Kompaktkamera!

Naja ich habe jetzt beim Original nachgesehen... wenn ich nicht mit 1/800 Sek. fotografiert hätte, wäre eine niedrigere ISO Einstellung möglich gewesen und somit das Rauschen minimiert! Der Hauptgrund dürfte aber trotzdem in der starken Vergrößerung (Ausschnitt) liegen! Habe übrigens jetzt einen etwas größeren Ausschnitt eingestellt, da fällt es weniger auf!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
EyP3

Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2012
Wohnort: Graz
Beiträge: 3,034
Di April 15, 2014 6:30pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:41 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at