SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,532
Fotos 64,636
Kommentare 57,246
Aufrufe 469,941,549
Belegter Speicherplatz 18,524.1Mb

« März 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Zufallsfotos -
DSC_0426.jpg
Abendstimmung
mina

[ Benutzer Galerien ]
Spitzerberg_025.jpg
ganz in weiß
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Alpensalamander1.jpg
Alpensalamander
Joa

[ Benutzer Galerien ]
comp_pfarrerboden.jpg
50 cm Schnee!
Rabenweib

[ Benutzer Galerien ]
111002_01.jpg
Mutters 1930er
ludwig3333

[ Benutzer Galerien ]
DSC00403.JPG
Adonisröschen
dahnoon

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Benutzer Galerien » Joa Photo Options
mehr
Wien_-_alte_H_user_001.jpg
Wienerwald-Gemeinschaftswanderung_007.jpg
Wetterkreuz_057.jpg
Frisur.jpg
P_tzleinsdorfer_Park_031.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Wetterkreuz_057
Hl. Urban Schutzpatron der Wirte und Winzer
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,305
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Gesehen in Krustetten, anlässlich einer Wanderung vor zwei Tagen, ausgehend von Hollenburg über die Wetterkreuzkirche-Wagram-Nußdorf-Spatzenberg-Krustetten zurück zum Ausgangspunkt.

Signiert von O. KARGL einem Lüftlmaler

Lüftlmalerei (auch Lüftelmalerei geschrieben) bezeichnet die im süddeutschen und österreichischen kleinstädtisch-ländlichen Raum heimische Kunstform der Fassadenmalerei; insbesondere in Oberbayern (Werdenfelser Land) und in Tirol.

Die Herkunft der Bezeichnung ist umstritten, wahrscheinlich stammt sie aber vom Heimathaus des Fassadenmalers Franz Seraph Zwinck (1748–1792) aus Oberammergau, Zum Lüftl.

Die Lüftlmalerei ist eine volkstümliche Variante des Trompe-l’œil (Scheinmalerei) aus dem Barock, und imitiert Architekturelemente. Eingebettet sind, wie in der Hocharchitektur, auch bildliche Kartuschen, Spiegel und Felder. Deren Sprachschatz erstreckt sich vom Hauspatron oder Hauszeichen über biblische Darstellungen bis hin zu den klassischen Motiven der Bauernmalerei aus dem ländlichen Alltag und der Jagd. Auch Spruchbänder mit Wahlsprüchen sind verbreitet. Weiters ist die Sonnenuhr beliebtes Element.

Die Bilder werden dabei in einer Freskotechnik auf den frischen Kalkputz aufgetragen, wobei die Farben in einer chemischen Reaktion mit dem Putz verkieseln und die Gemälde lange Zeit überdauern können. Heute werden auch andere wetterfeste Malmittel verwendet. Quelle
· Datum: Sa Februar 15, 2014 · Aufrufe: 11854
· Dateigröße: 47.8Kb, 165.8Kb · Abmessungen: 513 x 850 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Hl.Urban Schutzpatron Wirte Winzer Lüftlmalerei Hausmalerei Hausfassade Krustetten O.Kargl

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Sa Februar 15, 2014 11:27am Wertung: 10.00 

Wirkt sehr plastisch durch den Schatten, Herr Kargl dürfte Wachauer sein .
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,305
Sa Februar 15, 2014 11:42am

Interessant! Jedenfalls versteht er sein Handwerk!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:53 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at