SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,595
Fotos 65,969
Kommentare 58,578
Aufrufe 496,617,863
Belegter Speicherplatz 19,086.4Mb

« Januar 2022
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Zufallsfotos -
Sch_nbrunn_-_Palmenhaus_113.jpg
Tropische Flora im P
Joa

[ Benutzer Galerien ]
carbidwerk_matrei_AK_jahrX_scan131.jpg
carbidwerk matrei
CON_soleil

[ Benutzer Galerien ]
047.jpg
die Madonna von St.
Joa

[ Benutzer Galerien ]
H_llenstein_029.jpg
Untergangsstimmung
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Bild_003.jpg
der Türkensturz nahe
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Otto_wien_1_006.jpg
Der Wiener Werkelman
Ale

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Benutzer Galerien » Joa Photo Options



fast wie in den Dolomiten
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)




Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,352
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Blick zum Cimone. Links hinten ist die Kleine Zinne zu sehen.

Gestern am Peilstein beim Ausstieg der Matterhornstiege am Spätnachmittag aufgenommen.

Der steilwandige Kalkberg Peilstein im südlichen Wienerwald ist 716 m hoch, liegt im Gemeindegebiet von Altenmarkt und Weißenbach östlich von Nöstach und ist wegen seiner nach Westen steil abfallenden hohen Felsabstürze als Klettergarten beliebt. Am Gipfel steht das 1923 (zunächst privat) erbaute Peilsteinhaus des Alpenvereins, am Wanderweg nach Schwarzensee die nach dem Zweiten Weltkrieg errichtete Peilsteinhütte der Naturfreunde. Quelle
· Datum: Fr Januar 17, 2014 · Aufrufe: 19595
· Dateigröße: 45.0Kb, 154.9Kb · Abmessungen: 638 x 850 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Peilstein Wienerwald Wanderung Matterhornstiege

Autor
Thema  
Babel
Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2012
Beiträge: 7,979
Fr Januar 17, 2014 10:41am Wertung: 10.00 

... und fast wie ein Gemälde von Caspar David Friedrich.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,989
Fr Januar 17, 2014 12:21pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,335
Fr Januar 17, 2014 12:24pm Wertung: 10.00 

Sehr schönes Bild!

Ist da eigentlich ein Kratzer links oben im Bild oder ist das der Baubeginn einer Hängebrücke zu dem Felsen?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,352
Fr Januar 17, 2014 2:25pm

Weder noch, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, was Du meinst Wolfgang?

------------------------------
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
EyP3

Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2012
Wohnort: Graz
Beiträge: 3,035
Fr Januar 17, 2014 6:41pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,335
Fr Januar 17, 2014 9:43pm

Da ist doch ganz deutlich ein Seil auf den Bergzipfel gespannt!

Eher links oben im Bild, bei dem zweiten Baum von oben gesehen, der in der Wand klebt sieht man es in den Ästen recht deutlich.

Wenn es keine Hängebrücke ist, vielleicht ist es auch eine Materialseilbahn, eine Telefonleitung oder eine Übungsstrecke für Seilartisten?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,352
Fr Januar 17, 2014 10:50pm

Ich habe mir das jetzt am Original genauer angesehen und Du hast tatsächlich recht! Da hat jemand ein Seil gespannt, vermutlich zum linken Gipfel des Cimone rüber, aber das sieht man bei dem hellen Hintergrund nicht mehr! Vermutlich ein Seil von Kletterern oder der Bergrettung für Übungszwecke? Könnte aber auch eine Slackline sein? Jedenfalls hast Du sehr gute Augen, dass Du das am kleinen Bild überhaupt gesehen hast!

------------------------------
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,335
Fr Januar 17, 2014 10:56pm

Am Smartphone sieht man das Seil tatsächlich nicht, auf PC und Notebook schon

Ich schaue mir eigentlich jedes Bild das in die SAGEN.at-Fotogalerie eingebracht wird, mit großem Interesse an.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,335
Fr Januar 17, 2014 11:02pm

Hubschrauber, Materialhubschrauber mit Hängelasten und Rettungshubschrauber haben übrigens absolut gar keine Freude mit solcherlei "vergessenen" Slacklines. Solche Aktionen können für mehrere Menschen den sicheren Tod bedeuten...

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,352
Fr Januar 17, 2014 11:09pm

Es dürfte sich tatsächlich um eine Slackline handeln! Die Gegend ist inzwischen diesbez. wohl beliebt. Ich habe im Netz sogar ein Video davon gefunden, da ist die Slackline allerdings etwas anders gespannt! http://blog.sportscheck.com/slacklin.../#!prettyPhoto

Mit deinen Bedenken hast Du natürlich recht, dort habe ich schon Übungen der Bergrettung persönlich erlebt. Wir sind damals die Vegetarierkante gegangen und der Hubschrauber in unmittelbarer Nähe war mehr als eindrucksvoll, besonders der Lärm!

------------------------------
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,335
Fr Januar 17, 2014 11:20pm

Ich war bei einigen echten Einsätzen von Rettungshubschraubern dabei (im Rahmen meines Zivildienstes) und kann mich bis heute vor diesen Teams nur mit größtem Respekt verbeugen! Diese Teams riskieren ihr eigenes Leben um einen Menschen zu retten. Bei einer Taubergung hat weder der Bergretter oder Notarzt am Tau noch die Hubschrauberbesatzung bei Begegnung mit einem nicht gemeldeten Seil oder Slackline eine Überlebenschance. Zu meiner Zivildienstzeit ist ein ganzes Team in Tirol auf diese Weise tragischerweise verunglückt...

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,352
Fr Januar 17, 2014 11:31pm

Das ist wirklich tragisch und deiner Einstellung zur Bergrettung kann ich mich nur vorbehaltslos anschließen!

------------------------------
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,335
Fr Januar 17, 2014 11:39pm

Für jene Leser die Belege suchen: der oben von mir angeführte sehr tragische Unfall geschah am 19. August 1992 mit dem Eurocopter Christophorus 5 in Tannheim in Tirol mit einem in den Luftfahrtkarten nicht eingezeichneten Heuseil (Drahtseil zum Heutransport).

Bei späterer Gelegenheit bringe ich ein Foto einer Gedenktafel zu diesem Unglück.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 15,147
So Januar 19, 2014 7:02am Wertung: 10.00 

Großartige Aufnahme!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,352
So Februar 2, 2014 12:09pm

Danke!

------------------------------
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:27 Uhr.


©2000 - 2022 www.SAGEN.at