SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,424
Fotos 61,642
Kommentare 55,326
Aufrufe 446,513,132
Belegter Speicherplatz 17,482.0Mb

« November 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zufallsfotos
Rumaenien_29_Sept_2002_7.jpg
Herbst im Norden Rum
SAGEN.at

[ Rumänien ]
Waldameisen.jpg
Waldameisen - Vorbe
baru

[ Die Kleinen groß ]
DSCN0061_bearbeitet-1.jpg
Sgraffitohaus in Wei
klarad

[ Hausverzierungen, Ornamente ]
Projekt12.jpg
Grenzstein
Elfie

[ Grenzsteine ]
Grafenwoerth_Dampfbaeckerei_02_R.jpg
Dampfbäckerei
harry

[ Dörfer und Dorfporträts ]
Bodenalm_Zillertal_2.jpg
Bodenalm, Zillertal
SAGEN.at

[ historische Bergkultur ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Menschen, Leben, Leute » Zirkus und Kleinkunst Photo Options
mehr
ZirkusmitPapa14.JPG
ZirkusmitPapa9.JPG
ZirkusmitPapa12.JPG
IMG_12051.JPG
IMG_00024.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Grazer Weihnachtszirkus 2013
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
TeresaMaria



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Grazer Weihnachtszirkus 2013.
Am beeindruckendsten- die Nummer mit der Todeskugel und den Motorrädern.

Generell lehne ich den Besuch eines Zirkus mit Tieren ab. Denn wie man weiß, kein Tier macht freiwillig seine Kunststücke. Kurz vor Weihnachten hat der Grazer Weihnachtszirkus bei meinem Wohnsitz in der Nebenstraße seine Zelte aufgeschlagen. Jeden Tag besuchte ich beim Vorbeigehen die Lamas. So machte ich auch eine Ausnahme und sah mir dennoch eine Vorstellung an, um die Tiere zu sehen, die in meiner Nähe nun für kurze Zeit „wohnten“.
Mit dem Kauf der Eintrittskarte unterstützte ich in einem anderen Sinn auch die Versorgung der Tiere, denn Futtermittel werden schließlich auch dringend benötigt. Ich bin mir sicher, dass die Tiere viel Leid ertragen mussten. Dennoch sehen sie insgesamt wenigstens gut genährt aus- bei all dem Tierleid auf der Welt, auch nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Hätte es Wildtiere im Zirkus gegeben wie Elefanten, wäre ich keinesfalls hingegangen.
· Datum: Sa Januar 11, 2014 · Aufrufe: 1256
· Dateigröße: 41.9Kb, 199.7Kb · Abmessungen: 1500 x 999 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Grazer Weihnachtszirkus 2013

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,775
Sa Januar 11, 2014 9:28pm Wertung: 10.00 

Was ist denn das für ein Tier?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
So Januar 12, 2014 5:46am

Vielleicht ein Shetlandpony? Sein Name ist Freddy und er konnte rechnen. Dies zeigte sich, indem er mit seinem Huf scharrte. Ich nehme an, es war eine Bewegung in seinem Geschirr, die er spürte und je nachdem wann sie eintrat,bewegte er sich.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at