SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,497
Fotos 63,822
Kommentare 56,433
Aufrufe 459,281,050
Belegter Speicherplatz 18,214.4Mb

« Oktober 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zufallsfotos -
Traunstein_183.jpg
Sonnenaufgang am Tra
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Scannen0041.jpg
Großkrut, Bezirk Mis
Hornarum48

[ Benutzer Galerien ]
Petroleumlampe.jpg
Petroleumlampe
Oksana

[ Benutzer Galerien ]
Hainburg-Schlossberg_009.jpg
es war einmal
Joa

[ Benutzer Galerien ]
ursprung.jpg
milchkannen
mina

[ Benutzer Galerien ]
P1010422_0_1_Fertig.jpg
Das Orangerieschloss
Cornelius Fabius

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Benutzer Galerien » Joa Photo Options
mehr
stroh_2_.JPG
stroh.JPG
Sch_pfl_012.jpg
AdventSp8.jpg
Mariahilfbild_Schlossergasse_9.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Winterlandschaft
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,280
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Gestern am Schöpfl aufgenommen.

Der Schöpfl ist mit 893 m ü. A. der höchste Berg im Wienerwald in Niederösterreich.
Der Schöpfl gehört zur Flyschzone am Nordrand der Alpen. Er bildet einen langen, etwa in Richtung Westsüdwest - Ostnordost verlaufenden Bergrücken mit einer relativ steilen Nordflanke und einer stärker gegliederten, flacheren Südflanke. Auf seinem Gipfel grenzen die Gebiete dreier Gemeinden sowie zweier politischer Bezirke aneinander: von Klausen-Leopoldsdorf und Altenmarkt an der Triesting im Bezirk Baden sowie von Brand-Laaben im Bezirk Sankt Pölten-Land. Der Berg bildet das Quellgebiet der Schwechat, der Triesting und der Großen Tulln.
Der Schöpfl ist größtenteils von Laubwald bedeckt. Auf seinem Gipfel steht die Matraswarte, von der man bei günstigem Wetter sowohl Richtung Süden die höchsten Berge Niederösterreichs, den Schneeberg und die Rax, Richtung Westen den Ötscher, als auch gegen Norden bis zur Donau sehen kann. Ein markanter Punkt an der Donau ist dabei das Kraftwerk Dürnrohr. Knapp unterhalb des Gipfels steht das Schöpfl-Schutzhaus des Österreichischen Touristenklubs.
Wegen der Reinheit der Luft und der im Vergleich zu Wien wesentlich geringeren Lichtverschmutzung wurde 1969 das Leopold-Figl-Observatorium der Universität Wien am Mitterschöpfl (882 m), einem nahe gelegenen Nebengipfel errichtet.
Sichtbar ist der Gipfel am besten von Forsthof in der Gemeinde Brand-Laaben. Quelle
· Datum: Mo Dezember 9, 2013 · Aufrufe: 8646
· Dateigröße: 32.5Kb, 295.0Kb · Abmessungen: 1000 x 819 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Winter Landschaft Schnee Schöpfl Wienerwald

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Mo Dezember 9, 2013 8:41am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
harry
Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,618
Mo Dezember 9, 2013 10:18am Wertung: 10.00 



------------------------------
Harry
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 15,011
Mo Dezember 9, 2013 11:58am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist online
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
stanze

Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2009
Beiträge: 2,029
Mo Dezember 9, 2013 5:02pm

Na ja, von einen Berg kann man mit dieser Höhe nicht reden, bei uns ist das ein Hügel aber schönes Foto und gutes Licht.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,280
Mo Dezember 9, 2013 5:38pm

Na ja, von einen Berg kann man mit dieser Höhe nicht reden, bei uns ist das ein Hügel

Jetzt gib' nicht so an! Auch bei euch gibt es nicht nur hohe Berge!

Hier nur eine geringe Auswahl, welche ich so auf die Schnelle gefunden habe:

Kanzianiberg 795 m

Kramerkogel 441 m (niedrigster Berg Kärntens)

Oswaldiberg 963 m

Schlossberg 616 m

Tabor 724 m

Tanzboden ( Sattnig ) 929 m

Danielsberg 966 m

Maria Saaler Berg 746 m

Pyramidenkogel 850 m

Quelle
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
stanze

Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2009
Beiträge: 2,029
Mo Dezember 9, 2013 6:44pm

Ha,ha... das sind unsere möchtegern Berge, wollen auch zu den großen gehören. LG Sepp
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,280
Mo Dezember 9, 2013 7:53pm

wollen auch zu den großen gehören

Das wollten in Kärnten schon einige! Immerhin, einer hat's mal fast geschafft
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at