SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,480
Fotos 63,131
Kommentare 56,054
Aufrufe 455,759,496
Belegter Speicherplatz 17,999.7Mb

« August 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Zufallsfotos
97.jpg
Mendlingtal
Rabenweib

[ Holzverarbeitung ]
burgkapelle_3.jpg
Burgkapelle in Nürnb
klarad

[ Burgen und Schlösser ]
cesar208.jpg
Graffitis von Cesar-
niterider

[ Graffiti allgem. ]
DSC09944.JPG
Urfahraner Markt in
Rabenweib

[ Spiele, Freizeit und Feste ]
gg-15.jpg
Konsum Geschäft
michelland

[ Innsbruck - Ansichten aus Innsbruck, Tirol ]
Vergolden_14_.jpg
Vergolden_14_
Hesiod

[ Meine Freizeitbeschäftigung ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunsthandwerk Photo Options
mehr
spitze_21.jpg
spitze_11.jpg
IMG_8158.JPG
IMG_8163.JPG
IMG_8164.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Zinnfigurenmuseum Goslar
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
TeresaMaria



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 14,865
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
In der 500 Jahre alten restaurierten Lohmühle befindet sich Deutschlands schönstes Zinnfigurenmuseum. Hier erleben die Besucher das Weltkulturerbe Goslar, Altstadt und Bergbau "en miniature" in etwa 50 Dioramen (bildlichen Darstellungen).

Anschaulich dargestellt erfahren die Besucher viel über die 1.000-jährige Geschichte der vom Mittelalter geprägten Stadt. Zusätzlich werden historische Zinnfiguren früherer Zeiten gezeigt. Für die Kinder ist ein Märchenquiz mit 30 Märchenszenen gedacht. Sonderausstellungen ergänzen das Museumskonzept. Im Museums-Shop können auch von Hand gegossene Figuren erworben werden.

Quelle:https://www.facebook.com/Zinnfigurenmuseum/info
· Datum: Sa November 30, 2013 · Aufrufe: 2532
· Dateigröße: 57.8Kb, 252.3Kb · Abmessungen: 1500 x 999 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Zinnfigurenmuseum Goslar



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:53 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at