SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,588
Fotos 65,837
Kommentare 58,514
Aufrufe 493,716,752
Belegter Speicherplatz 19,042.1Mb

« Dezember 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
Stamm_eines_alten_Kirschbaumes.jpg
Stamm eines alten Ki
baru

[ Holzfarben ]
IMG_2766.JPG
St.Marien zu Lübeck
TeresaMaria

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
P3308411_b.jpg
Giacomo
Laus

[ Mein Hobby ]
mombasa_arbeiter2.jpg
mombasa
claru

[ kenia 2007 ]
mithr_um_II_2.jpg
Ptuj - Mithräum II -
klarad

[ Archäologie ]
Obstkisten_3.jpg
Südtiroler Äpfel 3/4
SAGEN.at

[ Ernährung ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Sepulkralkultur Photo Options
mehr
altsimm_5_.JPG
altsimm_4_.JPG
hietzing_9_.JPG
hietz_8_.JPG
hietz_6_.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Grabmal
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Elfie



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
auf dem Hietzinger Friedhof .
Leider wird dieser Engelskuss nicht mehr lange zu sehen sein, denn wie das rote X verkündet, ist dieses Grab „anheimgefallen“, was so viel heißt, dass keine pflegenden und zahlenden Angehörigen vorhanden sind.
· Datum: So November 24, 2013 · Aufrufe: 2213
· Dateigröße: 66.4Kb, 582.3Kb · Abmessungen: 1500 x 1119 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Friedhof Hietzing, Wien

Autor
Thema  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 15,148
Mi November 27, 2013 10:18am Wertung: 10.00 

Ich hoffe, es bleibt dennoch erhalten... so kunstvoll wie es doch ist. Ich war noch nie begeistert über Gräberauflösungen und verstehe es auch irgendwie nicht, warum dies getan wird (zumindest sollte man sich dies aussuchen können, ob man es wünscht oder nicht). Im Judentum gibt es das nicht- soweit ich weiß.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,351
Fr November 29, 2013 1:10pm Wertung: 10.00 

denn wie das rote X verkündet, ist dieses Grab „anheimgefallen

Ich sehe das auf deinem Bild zum ersten mal! Normalerweise ist ein kleines Täfelchen vom Friedhof angebracht!

------------------------------
Der Fisch stinkt auch vom Leib her!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Fr November 29, 2013 3:03pm

Stimmt, ich glaube das hier ist schon danach, wenn sich niemand meldet oder es keine Angehörigen mehr gibt. Die Kennzeichnung (sie ist in weniger attraktiven Winkeln großer Friedhöfe recht häufig) dürfte für das Personal sein, die das Grabmal abtragen.



Liebe Teresa, ich glaube in den meisten Fällen kann man es sich aussuchen, aber über 3 Generationen ist man vielleicht nicht mehr interessiert, falls man inzwischen ganz wo anders wohnt und von den dort Beerdigten niemand mehr kennt. Dieses Grab ist z.B. ein Gruft und daher entsprechend teuer.

Auf den jüdischen Friedhöfen ist es eine Glaubensfrage, man geht buchstäblich von der Auferstehung des Fleisches aus.

Aber auch andere Kriterien führen zur Ewigen Ruhe: In der 1960/70er Jahren wurden die Toten in dicke Plastiksäcke gesteckt - aus hygienischen Gründen, so hieß es, nur mumifizieren die Körper da drin anstatt zu verwesen. Deshalb darf ich auch das Grab meiner Mutter behalten, aber hinein darf ich nicht: die Gemeinde hat die entsprechenden Grabstellen stillgelegt.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at