SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,587
Fotos 65,822
Kommentare 58,508
Aufrufe 493,374,764
Belegter Speicherplatz 19,037.4Mb

« November 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Zufallsfotos
Atelier_M_Schmidmayr_Sierning.jpg
CdV Damenporträt M.
SAGEN.at

[ Tracht und Trachten ]
CDV_Karg_Hochzeit.jpg
CdV Hochzeitspaar
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
Bidenfliesen_Weyringergasse_03.jpg
Bodenfliesen Weyring
harry

[ Hausverzierungen, Ornamente ]
IMG_35671.JPG
Schloss Hellbrunn
TeresaMaria

[ Schloss Hellbrunn ]
Besuch_auf_dem_Lande.jpg
Besuch auf dem Land
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
Venedig_S_Marco_vor_1905.jpg
Venedig - Markusdom.
SAGEN.at

[ Venedig - Ansichten aus Venedig ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilporträts » Wien - Ansichten aus Wien Photo Options
mehr
wilhspital_5_.JPG
wilhspital_3_.JPG
wilhspital_2_.JPG
wilhspital.JPG
IMG_4683.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Kinderspital
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Elfie



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Georg Kellermann’sches Kinderspital am Flötzersteig (Wilhelminenspital) in Wien-Ottakring.
Anlässlich des 50-Jahre-Regierungsjubiläums des Kaisers, beschloss der Gemeinderat von Wien am 11. Februar 1898 zur Feier dieses Jubiläums die Errichtung eines Kinderspitals beim k.k. Wilhelminenspital mit 180 bis 200 Betten für infektionskranke Kinder.
In einem Übereinkommen mit der k.k. Niederösterreichischen Statthalterei wurde festgelegt, dass die Statthalterei den Bau, die Ausstattung und den Betrieb des Krankenhauses übernehmen würde. Die Stadt Wien ihrerseits überwies entsprechend dem Baufortschritt eine Gesamtsumme von 2 Millionen Kronen, verzichtete auf die Kanaleinmündungsgebühren, schloss das Krankenhaus an die I. Wiener Hochquellenwasserleitung an und sorgte für die Anbindung an das Wiener Straßenbahnnetz.
Marie Bernbacher, Erbin von Georg Kellermann, folgte dem Wunsch des Verstorbenen und gründete eine Stiftung, um ein Kinderspital im 7. Bezirk oder einem der angrenzenden Bezirke zu errichten. Da dort aber die Grundstückskosten das Stiftungskapital überstiegen hätten, wurde das Spital in Übereinstimmung mit Frau Bernbacher auf dem Gelände des Wilhelminenspitals errichtet. Es umfasste zwei Pavillons, außerdem wurde ein Teil der Kosten für die Versorgungsgebäude (Verwaltungsgebäude, Küche usw.) übernommen.
Die am 11. Juni 1901 von der k.k. Niederösterreichischen Statthalterei genehmigte Georg Kellermann’sche Kinderspitalstiftung besteht heute noch. Ihre Erträge kommen dem Wiener Krankenanstaltenverbund KAV zugute. Das Wiener Kontrollamt beziffert die 2000–2004 getätigten Ausschüttungen mit rund 11.600 Euro
Quelle: wikipedia
· Datum: Sa November 16, 2013 · Aufrufe: 3351
· Dateigröße: 58.6Kb, 455.5Kb · Abmessungen: 1500 x 1125 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Wilhelminenspital, Flötzersteig, Kinderklinik, Kellermann, Babynest, Wien-Ottakring

Autor
Thema  
klarad
Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Sa November 16, 2013 9:24pm Wertung: 10.00 

Großartig, was Du da immer wieder entdeckst !

------------------------------
K.D.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Sa November 16, 2013 11:44pm

Danke - dabei fahr ich da fast jede Woche vorbei, also bin ich sowieso spät dran
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at